weather-image
23°

Pyrmont 2:0 gegen Evesen / Bezirksliga

Schumacher macht den Sack zu

Bezirk Hannover. Die SpVgg. Bad Pyrmont hat den Spitzenplatz in der Fußball-Bezirksliga fest im Griff. Auch im Heimspiel gegen den VfR Evesen landete die Mannschaft aus der Kurstadt einen 2:0-Sieg. Sönke Müller und Kevin Schumacher waren die Torschützen.

veröffentlicht am 26.04.2016 um 22:14 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:44 Uhr

270_008_7863587_sp113_2704.jpg

Die Erfolgstour der SpVgg. Bad Pyrmont geht weiter. Mit einem 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen den VfR Evesen verteidigte die Spielvereinigung den Spitzenplatz in der Fußball-Bezirksliga. Dafür, dass es den 100 Zuschauern an der Südstraße trotz der fast frostigen Temperaturen richtig warm ums Fußballherz wurde, sorgte die Mannschaft von Spielertrainer Philipp Gasde in der zweiten Halbzeit.

In der 56. Minute war es Sönke Müller, der den Ball nach einem Gefühl vor Evesens Tor aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Torlinie drückte. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff machte Kevin Schumacher, der allein auf VfR-Schlussmann Christoph Stork zuging, mit dem 2:0 den Sack zu. Pyrmont hatte nicht nur deutlich mehr Spielanteile, sondern auch die besseren Chancen. Am Sieg des Tabellenführers gab es nichts zu deuteln. Fünf Minuten vor dem Abpfiff aber noch ein Schock: Florian Büchler musste verletzt vom Spielfeld getragen werden.

Punktesammeln im Kampf um den Klassenerhalt war auswärts für Germania Hagen und den SV Lachem angesagt. Die Germanen wiederholten den Dreierpack beim MTSV Aerzen mit einem 4:1 (1:1). Patrick Hoppe (30.) traf zum 1:0 für Aerzen. Dann nutzten die Hagener Fehler in Aerzens Abwehr. Abbas Issa (31./85.), Markus Trompa (47.-Foulelfmeter) und Cristiano dos Santos (60.) führten die Elf von Trainer Stephan Meyer mit ihren Treffern zum Sieg. Ebenfalls mit einem 4:1 (3:0) kehrte Lachem aus Stadtoldendorf zurück. Soner Aslan (28.) und Mehmet Mustafa (30./38.) trafen vor der Pause, Egcon Popoci (80.) legte das 4:0 nach. Patrick Kirschnig (83.) verkürzte für den FC. „Eine starke Leistung und ein in der Höhe verdienter Sieg“, lautete das Fazit von Trainer Tarik Önelcin.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?