weather-image
22°
×

Schünemann: Schluss am Saisonende

Fußball (ro). Sein Entschluss steht fest: Trainer Rolf Schünemann wird den Kreisligisten SC Börry am Saisonende wieder verlassen. Mangelnde sportliche Perspektiven aufgrund eines viel zu kleinen Kaders haben den 46-Jährigen zu diesem überraschenden Schritt veranlasst. „Es wird leider personell nicht besser. Eine konstante Aufbauarbeit ist so nicht möglich“, macht der Ex-Torjäger deutlich. Die Mission Klassenerhalt, die er sich zu Beginn seiner Amtszeit als Nachfolger von Andreas Meissner auf die Fahnen geschrieben hat, will Rolf Schünemann aber auf alle Fälle noch erfüllen. „Ich werde alles dafür tun, damit der SC Börry nicht absteigt“, verspricht der scheidende Coach. Verbunden mit der großen Hoffnung, dass seine „Studententruppe“ wenigstens am Wochenende vollzählig ist. Am 2. März beginnt für den Vorletzten der Ernst des Lebens in der Kreisliga gleich mit dem Kellerkracher gegen Hemeringen. Ein Sieg ist da fast schon Pflicht.

veröffentlicht am 13.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige