weather-image
18°
Aerzen besiegt Wallensen 3:1 und bleibt Spitzentrio auf den Fersen

Schnee rettet Hastenbeck Punkt

Fußball (rhs). Durch ein 3:1 gegen Wallensen bleibt der MTSV Aerzen dem Kreisliga-Führungstrio weiter auf den Fersen. In Abwesenheit von Trainer Stephan Meyer (ihn vertrat Manager Helmut Dreier) gingen die Gastgeber bereits in der 3. Minute durch Dennis Koch in Führung. Für die endgültige Entscheidung sorgte Benno Reuke, der in der 48. und 85. Minute traf. Dazwischen hatte Grote mit einem verwandelten Handelfmeter für die Gäste Erfolg.

veröffentlicht am 23.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5769390_bowe3_2308.jpg

Leistungsgerecht 2:2 trennten sich Hastenbeck und Hemeringen. Roman Bendereit (20./55.) brachte den VfB 2:0 in Front, doch gelang den Gastgebern durch Roman Bandorski (70.) und Sebastian Schnee (90.) in Unterzahl noch der Ausgleich. Hastenbeck verlor in der Schlussphase Murre mit roter und Blanke mit gelb-roter Karte.

Donnerstag, 18.30 Uhr: SC Börry – Eintracht Afferde, 19 Uhr: SSG Marienau – BW Tündern II, TSV Bisperode – SV Lachem, FC Latferde – TuS Rohden.

Wallensens Philipp Primas lässt hier Aerzens Kapitän Marcel Spatz ins Leere laufen.

Foto: rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare