weather-image
27°
Gruppe B: SSK, MEWA, Green-Street-Elite, McDonald’s/ZAK und Lenze

Schießt Lutter auch Lenze zum Titel?

Zum ersten Mal geht die Stadtsparkasse Hameln im Latferder Käfig an den Start. Aktuell bereiten sich die „Banker“ akribisch auf ihre Premiere vor. Neben zwei angesetzten Trainingseinheiten bestreitet die SSK ein Vorbereitungsspiel gegen den FC Klüt. „Wir haben eine lustige und nette Truppe zusammen. Es ist schön, dass wir für das AWesA-Turnier eine Mannschaft zusammenbekommen haben“, erklärt Teamsprecher Marvin Kämper, der in der abgelaufenen Saison das Tor der SV Lachem gehütet hat.

veröffentlicht am 19.06.2013 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_6396117_sp922_0706.jpg

In der Gemeinde Emmerthal wird Kämper wohl aber auf dem Feld sein Können zeigen. Mit Jannis Höpfner (TuS Rohden), Rico Paetz (WTW Wallensen), Peter Emödi (HSC BW Tündern III), Bernd Herbricht (TSV Bisperode II) und Dennis Fahs sind weitere bekannte Spieler aus der heimischen Region am Ball. „Wir haben in den letzten beiden Hallen-Turnieren gute Ergebnisse erzielt und wollen einen Platz unter den ‚Top-10‘ ergattern. Unser Ziel ist auf jeden Fall die Endrunde“, gibt Kämper die Devise aus. Wieder mit dabei ist auch die Spielgemeinschaft McDonald’s Bad Pyrmont/ZAK-Security.

Im vergangenen Jahr mussten die Kurstädter erst im Halbfinale die Segel streichen und landeten am Ende auf Rang vier. „Wir wollen die Platzierung vom letzten Jahr toppen. Der Spaß soll aber wieder absolut im Vordergrund stehen“, erläutert Coach Samir Mohamad, der auch selbst auflaufen wird. Weiter sind Robert Dunikowski, Samer Mohamed, Kleidy Xhemali, Abbas Issa, Cem Saglam, Mensur Muslijaj, Ramon Schneider, Yousof Issa, Swantje Bockelmann und Anni Völksen mit dabei. Mit der Green-Street-Elite ist ein weiterer Endrundenteilnehmer aus dem Vorjahr in Gruppe B vertreten. Damals war für die von Fabian Blaha zusammengestellten Hummetaler erst im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Aerzener Maschinenfabrik Endstation.

Komplettiert wird die Gruppe von den Debütanten MEWA (Hameln) und Lenze. Die Groß Berkeler Betriebs-Kicker haben zahlreiche Azubis in ihren Reihen - wie auch Torjäger Marcel Lutter, der mit dem SV Hajen jüngst die Meisterschaft feierte und in die 1. Kreisklasse aufstieg. Schießt Lutter auch Lenze zum Titel?

270_008_6396129_sp698_0706.jpg
270_008_6396122_sp567_0706_1_.jpg

Peter Emödi (SSK Hameln, links) holte mit Tündern III den Titel. Rechtes Bild: Die „Pyrmonter Jungs“ von McDonalds und ZAK warten auf ihren nächsten Einsatz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare