weather-image
×

Nach der Saison ist Schluss

SC Diedersen zieht Frauenteam zurück

Bezirk Hannover. Die Entscheidung ist gefallen: Der SC Diedersen zieht nach der Saison die Frauenfußballmannschaft aus der Landesliga zurück. Das heißt: Mit dem Heimspiel gegen die Regionalliga-Reserve des TSV Havelse (Sonntag, 11 Uhr) verabschieden sich Diedersens Frauen von den eigenen Fans – wohl für immer.

veröffentlicht am 10.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

Mittwochabend gab es beim Sport-Club eine Krisensitzung, bei der das Aus besiegelt wurde. Weil Trainer Alexander Stamm nach Tündern wechselt und auch viele Spielerinnen den Verein verlassen, blieb dem Vorstand um Olaf Lehnert nichts anderes übrig, als die Notbremse zu ziehen. Es geht nicht weiter, selbst wenn Diedersen den Titel holen sollte. Durch den Rückzug der Reserve war ein Aufstieg in die Oberliga sowieso kein Thema mehr.

„Wir wollen die Saison vernünftig zu Ende spielen. Immerhin haben wir nur drei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Eintracht Bückeberge und haben noch die Chance, Meister zu werden. Um alles andere machen wir uns keine Gedanken“, kündigte Diedersens Mannschaftsführerin Lisa Wedekind an, die – wie berichtet – aus gesundheitlichen Gründen ihre Fußball-Karriere beenden wird. Während Diedersen um den Titel mitspielt, geht es für Hastenbecks Frauen am Sonntag (13 Uhr) darum, mit einem Heimsieg gegen die FSG Lauenhagen, die als Neunter auf einem Relegationsplatz steht, den Nicht-Abstiegsplatz zu festigen. Bezirksliga: Nettelrede – Wunstorf (Sa., 18 Uhr), Algesdorf – Holzhausen (So., 13 Uhr), Ruthe – Eintracht Hameln (So., 15 Uhr).aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt