weather-image
13°
Samstag Junioren-Finale in Hildesheim

Salzhemmendorf im Sturmlauf zum Titel?

Hameln-Pyrmont. High Noon in Hildesheim – der Zweite fordert den Ersten. Während manche schon am Mittagstisch sitzen, müssen die B-Junioren von BW Salzhemmendorf noch einmal kräftig schwitzen. Hopp oder Top heißt es am Samstag (12 Uhr) für den Spitzenreiter im finalen Duell der Fußball-Bezirksliga beim VfV Hildesheim. Da sind die Nerven bei Kapitän Nico Fitzner, Kevin Schumacher, Hendrik Eickhoff und Co. im Vorfeld natürlich gespannt wie Drahtseile.

veröffentlicht am 14.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_6410129_sp106_1306_5sp.jpg

„Wir werden alles daransetzen, unser großes Ziel zu erreichen“, lautet die Marschroute von Trainer Carsten Granzow, dessen Team noch drei Punkte Vorsprung hat. Aber auch der 4:2-Erfolg gegen den VfV im Hinspiel lässt das Selbstvertrauen der blau-weißen Himmelsstürmer nicht gerade geringer werden. Selbst bei einem Remis wäre nicht nur der Titel perfekt, sondern auch einer der größten Erfolge in der Salzhemmendorfer Junioren-Historie. Man müsste hier wohl lange nachblättern, wann ein Jugendteam zuletzt die Qualifikation für die Landesliga schaffte. Die Meisterschaft schon längst in der Tasche haben Tünderns C-Junioren. Vor ihrem letzten Saison-Auftritt in der Landesliga am Samstag (14 Uhr) gegen den TuS Garbsen gibt es eigentlich nur noch eine ungeklärte Frage: Wer schießt das 100. Saisontor für das Team von Trainer Dirk Rodewald? 99 Treffer sind es bis jetzt.

Für die A-Junioren von Eintracht Afferde ist die Saison in der Bezirksliga beendet. Zum Abschluss gab es noch eine deftige 2:8-Niederlage in Neuhof. Die Tore von Dustin Anders und Richard Bartschke blieben reine Ergebniskosmetik. mo/ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare