weather-image
23°

Fußball: 8:0 – Salzhemmendorf auf Bezirksliga-Kurs / Klein Berkels Abstieg besiegelt

Salzhemmendorf fast Meister – Klein Berkel steigt ab

HAMELN-PYRMONT. Der Verlierer des 24. Kreisliga-Spieltages ist der TSV Klein Berkel, der nach der 0:8-Heimpleite gegen Fast-Meister Salzhemmendorf als Tabellenvorletzter nicht mehr zu retten ist, weil mit Preussen Hameln und Germania Hagen zwei Hameln-Pyrmonter Teams aus der Bezirksliga absteigen.

veröffentlicht am 27.05.2018 um 18:50 Uhr

Salzhemmendorfs Yannik Kassubek macht nach einem Foul von Leobardh Berisha (TSV Klein Berkel, rechts) den Abflug. Foto: aro
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Thema Meisterschaft hat sich für den Fußball-Kreisligisten FC Latferde wohl erledigt. Die Elf von Spielertrainer Alexander Liebegott (54 Punkte) rutschte durch die deftige 0:4-Pleite in Bisperode auf den undankbaren dritten Platz ab und hat zwei Spieltage vor fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Blau-Weiß Salzhemmendorf. Der direkte Aufstieg in die Bezirksliga ist für Latferde jetzt fast nicht mehr möglich.

Die Salzhemmendorfer gaben sich beim 8:0-Sieg in Klein Berkel keine Blöße und sind mit 59 Punkten weiter klar auf Titelkurs. Die Elf von Trainer Paul Bicknell, die sich in den letzten beiden Spielen gegen Aerzen II und Kreispokalfinalist Hemeringen sogar noch eine Niederlage erlauben könnte, hat jetzt drei Punkte Vorsprung vor Verfolger Wallensen – und im Vergleich zu WTW das wesentlich bessere Torverhältnis. Da kann man der Bicknell-Elf ja schon fast zum Titel gratulieren.

Der Gewinner des Kreisliga-Spieltages ist WTW Wallensen. Die Elf von Dietmar Harland und Axel Lehnhoff kletterte durch den knappen 2:1-Sieg in Hemeringen mit 56 Punkten erstmals in der laufenden Saison auf Relegationsplatz zwei. Somit hat WTW im Kampf um die Vize-Meisterschaft jetzt die besten Karten.

Der Verlierer des Spieltages ist der TSV Klein Berkel, der als Tabellen-13. (16 Punkte) nicht mehr zu retten ist: Weil mit Preussen Hameln und Germania Hagen zwei Hameln-Pyrmonter Teams aus der Bezirksliga absteigen, steigt auch der Tabellenvorletzte der Kreisliga ab.

Information

Kreisliga kompakt

TSV Klein Berkel - Blau-Weiß Salzhemmendorf 0:8 (0:4). Tore: 0:1 Nico Granzow (10.), 0:2 Granzow (15.), 0:3 Simon Eickhoff (36.), 0:4 Eickhoff (42.), 0:5 Yannick Hannen (52.), 0:6 Niko Wiegmann (69.), 0:7 Eickhoff (73.), 0:8 Hannen (85.).

VfB Hemeringen - WTW Wallensen 1:2 (1:1).Tore: 0:1 Dustin Knecht (40./ Strafstoß), 1:1 Karsten Wienecke (43./ Strafstoß), 1:2 Martin Gröhlich (85.).

VfB Eimbeckhausen - SpVgg Bad Pyrmont II 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Anes Hot (73.), 1:1 Maximilian Deppe (81./ Strafstoß).

TSV Bisperode - FC Latferde 4:0 (0:0). Tore: 1:0 Joshua Wiechens (70.), 2:0 Wiechens (74.), 3:0 Daniel Krikunenko (85.), 4:0 Jannik Denker (87.).

MTV Lauenstein - MTSV Aerzen II 1:2 (0:1).Tore: 0:1 Denis Jankowski (10.), 1:1 Frederick Giger (78.), 1:2 Tunc Kudesci (90.).

SG Hameln 74 - HSC BW Tündern II 1:6 (0:4). Tore: 0:1 Niklas Berndt (5.), 0:2 Berndt (17.), 0:3 Berndt (24.), 0:4 Nico Walter (28.), 0:5 Berndt (58.), 1:5 Tim Gennrich (59.), 1:6 Hassan Dukuly (76.).

TSV Nettelrede - TSG Emmerthal 1:2 (0:0). Tore: 0:1 Anatoli Deck (53.), 1:1 Yannick Hirtz (60.), 1:2 Alongkot Sombon (66.). Besonderes: Gelb-rote Karte für Rizalino-Karl Lüdtke (88./TSG Emmerthal).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?