weather-image
12°
×

Spielvereinigung fertigt Aerzen 8:0 ab / Wallensen – Evesen 0:2

Pyrmonter Torflut

Bad Pyrmont. In der Fußball-Bezirksliga hat die SpVgg. Bad Pyrmont die Tabellenführung nach dem 8:0-Kantersieg gegen den MTSV Aerzen weiter fest im Griff. Und geht nun mit breiter Brust in das am Sonntag stattfindende Gipfeltreffen gegen Verfolger FC Stadthagen.

veröffentlicht am 03.05.2016 um 21:56 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:04 Uhr

Bei der 8:0 (3:0)-Torflut im Bezirksliga-Derby gegen den MTSV Aerzen erzielte die SpVgg. Bad Pyrmont zwar eine hohe Trefferquote, doch das Resultat sollte man keinesfalls überbewerten. Das knappe Fazit „Schnell abhaken“ bringt den Kick am ehesten auf den Punkt. Die Aerzener traten nur mit einer Rumpfelf an, verloren Jan-Niklas Bleil (24.) früh durch Verletzung und standen von da an nur noch mit zehn Akteuren auf dem Feld. So waren sie mit dem 0:8 auch gut bedient. Kevin Schumacher (18.) eröffnete den Torreigen mit einem fulminanten Freistoß zum 1:0. Danach fiel es den Pyrmontern nicht schwer, die Führung in Überzahl locker auszubauen. Sebastian Schmidt (28.) und erneut Schumacher (45.) trafen vor der Pause. Steffen Lesemann (51./66.), Schumacher (74.) per Foulelfmeter und Nils Nehrig (76./81.) bauten danach den Vorsprung aus. Der eine oder andere Treffer mehr hätte der Spielvereinigung nicht schlecht zu Gesicht gestanden, denn Meisterschaftskontrahent FC Stadthagen gewann mit 5:0 gegen Rinteln ebenfalls deutlich. Am Sonntag (15 Uhr) steigt an der Pyrmonter Südstraße das Gipfeltreffen der beiden Topteams. Für WTW Wallensen dürfte das Thema Bezirksliga nach der 0:2 (0:1)-Heimniederlage gegen den VfR Evesen endgültig erledigt sein. Bastian Schmalkoch (27.) und Denis Durmus (90.+2) erzielten die VfR-Tore. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt