weather-image
21°
×

Auch BW Salzhemmendorf, TSV Klein Berkel, JSG Reher und Deister-Süntel United jubeln

Pyrmonter Pokal-Power: Zwei Triumphe für Union

Hameln-Pyrmont. Der Fußballnachwuchs des Kreises kürte seine Pokalsieger und begeisterte bei der Finalrunde auf dem Sportplatz der SG Hameln 74 die Zuschauer mit spannenden und attraktiven Spielen. Am meisten durfte die JFV Union Bad Pyrmont feiern: Zwei seiner drei in die Endspiele gekommenen Teams holten sich die Pokalsiege: die B-Junioren in einem dramatischen Spiel mit 9:8 nach Elfmeterschießen gegen den TSV Klein Berkel und die C-Junioren mit einem 3:1 über die JSG Afferde/Preußen 07. Den deutlichsten Sieg feierten die A-Junioren von BW Salzhemmendorf beim 7:0 gegen den TSC Fischbeck. Während für die A- und die B-Junioren der Pokalwettbewerb aufgrund der erschreckend wenig beteiligten Mannschaften fast zur Farce wurde, bedeuteten die Endspiele für die jüngeren Mannschaften nach dem Punktspielabschluss ein ganz besonderes Highlight. Und dementsprechend waren sie auch mit viel Einsatz dabei. Den stimmungsvollen Höhepunkt des Fußballfestes lieferten dabei die jüngsten Kicker. Beim Finale der F-Junioren zwischen dem TB Hilligsfeld und der JSG Reher/Aerzen/Königsförde unterstützten weitaus mehr Fans als bei den anderen Endspielen die Teams, und die bedankten sich mit einem begeisternden Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war und das am Ende die Spielgemeinschaft aus dem Flecken Aerzen durch ein Tor von Moritz Obergötter glücklich mit 1:0 für sich entschied.

veröffentlicht am 07.07.2014 um 12:39 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:21 Uhr

Bei den E-Junioren setzte sich der Favorit durch. Kreismeister Klein Berkel machte es allerdings sehr spannend. In der ersten Hälfte deutete alles auf eine Riesenüberraschung hin: Eintracht Afferde dominierte die Partie, und der TSV konnte froh sein, dass er zur Pause nur 1:2 zurücklag. Nach dem Wechsel aber drehte die Mannschaft von Thomas Fenske mächtig auf, spielte die Eintracht schwindlig, machte aus dem 1:2 noch ein 8:2 und somit das Double perfekt! Auch bei den D-Junioren wurde der Kreismeister Pokalsieger: JSG Deister-Süntel United. Die in ihrer Altersgruppe in dieser Saison alle überragende Mannschaft beherrschte im Endspiel Union Bad Pyrmont und feierte einen klaren 6:2-Erfolg. „Wir haben faire und gute Spiele gesehen“, freute sich Kreisjugendchef Werner Jorns. hek

5 Bilder
Souverän: Die D-Junioren von Deister-Süntel United. hek


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige