weather-image
10°

Fußball: Beim 0:2 fehlen die Alternativen

Pyrmonter Offensive ohne Dampf

veröffentlicht am 04.09.2016 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

270_0900_12251_sp0509_Buechler.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

Auch Serkan Kayraks Pfostenschuss (5.) sorgte kaum für Unruhe. So blieb im Hildesheimer Osten die Abwehr das Prunkstück der Spielvereinigung. Die war trotz der zwei Gegentreffer durch Klisa (38.) und Laumann, der in letzter Sekunde traf, mit Müller, Büchler, Pape und Gasde kompakt besetzt. Im Gegensatz zum Angriff, wo Spielertrainer Philipp Gasde nach den Ausfällen von Temel Hop und Dominic Meyer die Möglichkeiten fehlten. Die einzige torgefährliche Alternative wäre wohl Florian Büchler gewesen, doch der räumt derzeit hinten kräftig ab. „Ich kann nicht vorne und hinten gleichzeitig sein“, sagte er mit einem Augenzwinkern, denn jucken würde ihn ein Einsatz als Stürmer bestimmt.

Hinzu kam , dass spätestens im Mittelfeld den Pyrmontern ihre Gegenspieler auf den Füßen standen. Durch das aggressive Forechecking der Gastgeber fehlte in der Offensive der nötige Dampf. Schon vor der Strafraumgrenze lief nicht viel. Auch nicht, als die Spielvereinigung in der Schlussphase das Heil vermehrt in der Offensive suchte. Bavenstedts Abwehr blieb unantastbar. Und das Tor zum 0:2 nur Ergebniskorrektur. Bad Pyrmont: Deppe – Müller (82. Lesemann), Büchler, Pape, Gasde, Karayilan, Hagemann, Kayrak (55. Kutsch), Matwijow (69. Nehrig), Baal, Sahbaz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt