weather-image
×

Pyrmont schnuppert nur am Sieg

Pattensen. Die SpVgg. Bad Pyrmont hatte den Sieg fast schon in der Hand, doch am Ende reichte es beim TSV Pattensen nur zu einem 4:4 (0:2). In letzter Sekunde gelang Tobias Krösche der Ausgleich für den TSV. Der Schiedsrichter pfiff die Partie danach gar nicht mehr an. Pattensen war zuvor durch Jan Hentze (12./58.) und Felix Rademacher (23.) mit 2:0 und 3:1 in Führung gegangen. Die Spielvereinigung, die endlich wieder einmal mit Druck nach vorn spielte, wendete durch die Treffer von Anatoli Deck (46.), Christopher Loges (62.-Foulelfmeter), Andrzej Matwijow (64.) und Benedikt Hagemann (86.) sogar das Blatt und schnupperte am Sieg. Doch die Abwehr bleibt das Sorgenkind der Kurstädter.kf

veröffentlicht am 10.11.2013 um 19:33 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige