weather-image
×

ESV Hameln 0:1 in Kleefeld / Nettelreder 7:0 gegen Neuling Lauenstein / Holzhausen patzt in Hohenbostel

Punkt dank Paech: SC Diedersen für Kampfgeist belohnt

Fußball (ako). Mit einer unglücklichen 0:1-Niederlage kehrte Frauen-Landesligist Eintracht Hameln von TuS Kleefeld zurück. Zwar dominierte die Mende-Elf die kompletten 90 Minuten, doch ein umstrittener Handelfmeter (82.) ließ den ESV am Ende leer ausgehen. Zuvor wurde Carmen Bockstiegel in der 79. Spielminute wegen einer Tätlichkeit vom Platz gestellt. Mit viel Einsatz erkämpfte sich der SC Diedersen ein 1:1 beim SV Sebbenhausen-Belge. Sinnbildlich dafür überzeugte vor allem Kapitänin Jana Runge mit ihren zahlreich gewonnen Zweikämpfe. „Nur mit den ersten 20 Minuten kann ich nicht zufrieden sein. Den Anfang haben wir komplett verschlafen”, meinte Trainer Alexander Stamm. Schon nach acht Minuten musste seine Elf den Gegentreffer hinnehmen und einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Besonders nach dem Seitenwechsel gewann der Aufsteiger an Mut, sodass Sabrina Paech (48.) der Ausgleich gelang. „Es war ein ausgeglichenes Spiel, sodass die Punkteteilung in Ordnung geht”, lautet Stamms Fazit.

veröffentlicht am 16.10.2011 um 20:56 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

In der Bezirksliga fegte TSV Nettelrede einen angeschlagenen MTV Lauenstein mit 7:0 vom Platz und festigte sich damit den zweiten Tabellenrang. Kathrin Gassmann (19.), Anna-Lena Oltrogge (30./79.), Nora Köhler (51./60./81.) und Henrike Sustrath (70.) machten den Kantersieg perfekt. Im Laufe des Spiels verletzte sich Lauensteins Schlussfrau, sodass der Neuling die Partie in Unterzahl beenden musste.

Eine 1:2-Pleite musste Inter Holzhausen in Hohenbostel hinnehmen. Nach einem verschossenen Foulelfmeter von Jennifer Reinhold (14.) nahm das Unglück seinen Lauf. Zunächst versenkte Aylin Böttcher (37.) die Kugel im eigenen Tor, dann machte VSV in der 76. Minute den Sack zu. Der Anschlusstreffer von Nathalie Schmiedeskamp (83.) kam zu spät.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige