weather-image
12°

Popowitsch hört auf: Schröer neuer Coach

BISPERODE. Das Trainerkarussell dreht sich bereits wenige Tage nach Saisonende. Maik Popowitsch ist nicht mehr Trainer des TSV Bisperode II. „Er musste leider aus beruflichen Gründen aufhören. Der Vorstand war sehr zufrieden mit seiner Arbeit und hätte gerne mit ihm verlängert. Auch ich bedauere es, dass er aufhört“, gibt Teammanager Andreas Stolper zu Protokoll. Ein Nachfolger ist bereits gefunden: Bisperodes Torwart-Legende Heiko Schröer wird ab der nächsten Saison an der Linie stehen. „ Mit Heiko haben wir einen erfahrenen Mann für die zweite Herren gewonnen. Wir sind sehr glücklich über seine Verpflichtung“, so Stolper. awa

veröffentlicht am 31.05.2016 um 11:18 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

270_0900_329_sp555_0106.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare