weather-image
11°
×

Tündern/Afferde unterliegt Holzminden

Pokal-Pleite zur Premiere

Bezirk Hannover. Der Premierenauftritt blieb ohne überraschendes Erfolgserlebnis, konnte sich aber durchaus sehen lassen. Eine Woche vor dem Saisonauftakt gab es für die neu formierte A-Jugend der JSG Tündern/Afferde eine 0:2-Niederlage in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegen den Landesligisten SV Holzminden. „Die Mannschaft hat sich wirklich gut präsentiert, auch die Einstellung hat gestimmt“, lobte Trainer Bernd Mengerßen. In einer defensiven Grundausrichtung hielt die JSG Tündern/Afferde sogar bis kurz vor Schluss die berühmte Null. „Vor allem in der ersten Hälfte haben wir kaum etwas zugelassen“, stellte Mengerßen fest. Erst in der 83. Minute erlöste Holzmindens Fabian Doetz seine Farben mit dem Führungstreffer. Kurz zuvor hatte Jannis Helmsen sogar die Führung für die JSG auf dem Fuß. Drei Minuten später machte Malte Helms mit dem zweiten Tor den Sack dann jedoch zu. Vor dem Bezirksliga-Auftakt gegen die JSG Itzum am Samstag (15 Uhr) hält Mengerßen den Ball aber flach: „Das Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt.“

veröffentlicht am 15.09.2014 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:41 Uhr

Bezirkspokal – 1. Runde:

A-Junioren: JFV Union Bad Pyrmont – JSG Itzum (nicht angetreten), JSG Deister Süntel-United – JSV Giesen 6:0, SV BW Neuhof – BW Salzhemmendorf 3:5 n. E. B-Junioren: JSG Halvestorf – JFC AEB Hildesheim 2:4, JSV Giesen – BW Salzhemmendorf 6:0, SG Arnum – Tündern 1:11. C-Junioren: JFV Union Bad Pyrmont – Harsum (nicht angetreten), Forstbachtal – Tündern 1:6. mo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige