weather-image
18°
Für Inter Holzhausens Trainer ist der Aufstieg kein Thema / RW Thal peilt gegen Klein Berkel zweiten Saisonsieg an

Platz an der Sonne für Lücke nur eine Momentaufnahme

Fußball (kf). Inter Holzhausen fühlt sich an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse momentan zwar pudelwohl, doch der Platz an der Sonne ist für Trainer Henning Lücke nicht mehr als eine Momentaufnahme: „Ich sehe uns überhaupt nicht als Titelanwärter. Auch der Aufstieg war bei uns nie ein Thema.“ Am Samstag (16 Uhr) spielt Inter nach drei Siegen in Folge bei BW Salzhemmendorf „ohne Sieben“. Urlauber und Verletzte bremsen den Trainer ein wenig aus. „Wenn wir dann trotzdem einen Punkt mitnehmen können, wäre ich mehr als zufrieden“, gibt sich Lücke im Vorfeld gelassen.

veröffentlicht am 24.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5770388_sp788_2408_Henning_Luecke_nls.jpg

Der erste Saisonsieg – 3:0 gegen Friesen Bakede – sollte bei der SpVgg. Bad Pyrmont II endlich für den nötigen Schwung, den Trainer Christian Busse zuvor vermisste, gesorgt haben. Und der darf am Sonntag (15 Uhr) keinesfalls an der Südstraße zurückbleiben, wenn die Reise zur TuSpo Bad Münder geht. „Einen Punkt mitnehmen“ steht auf Busses Wunschliste.

Bei Rot-Weiß Thal ist die Welt in der 1. Kreisklasse wieder in Ordnung. Nach dem Überraschungssieg beim MTV Lauenstein (3:2) geht die Mannschaft von Trainer Eldar Zahirovic deshalb am Sonntag – gespielt wird am Festplatz bereits um 14 Uhr – auch entspannt und locker in die Heimpartie gegen den TSV Klein Berkel: „Wir wollen unseren Zuschauern jetzt auch mal zeigen, wie man zu Hause drei Punkte holt.“ Bis auf Dennis Telge und Oguz Öktem stehen Rot-Weiß alle Akteure zur Verfügung.

Das zweite Gipfeltreffen steigt am Sonntag mit Verspätung in Königsförde. Erst um 15.45 Uhr tritt der SSV gegen den großen Titelaspiranten RW Hessisch Oldendorf an. Weiter spielen: Nienstedt – Nettelrede, Flegessen/Süntel – Lauenstein, Bakede – Hilligsfeld (Stg., 15 Uhr).

Inters Trainer Henning Lücke bleibt nach drei Siegen in Folge weiter auf dem Teppich.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare