weather-image
19°
×

Aerzener 3:2-Erfolg gegen Deinsen

Pieper, Spatz und Specht die drei Asse

Aerzen. Ende der Durststrecke in Aerzen. Mit einem 3:2-Sieg über den TSV Deinsen meldete sich der Aufsteiger in der Erfolgsspur der Fußball-Bezirksliga zurück und kann nun wesentlich entspannter der nächsten Aufgabe beim FC Boffzen entgegenblicken.

veröffentlicht am 15.09.2013 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr

Hauptdarsteller im Stadion am Veilchenberg war Marius Pieper mit einem Doppelpack (15./56.). Vor allem sein zweiter Treffer, ein fulminanter Distanzschuss aus über 25 Metern, ließ Aerzens Fußball-Chef Karsten Hoppe schwärmen: „Ein tolles Tor!“ Von der Sorte hätten er sich und Trainer Stephan Meyer gerne mehr gewünscht, doch wie schon zuletzt, ließ Aerzen einfach zu viele Chancen ungenutzt.

Nur Florian Specht (85.) traf noch einmal ins Schwarze und belohnte sich damit auch ein klein wenig selbst für seine starke Leistung. Er, Doppeltorschütze Pieper und der unermüdlich rackernde Marcel Spatz waren die drei Trumpfasse beim dritten Sieg. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige