weather-image

Perfekt! Fabian Kowalski ab sofort Bisperoder

BISPERODE. Der TSV Bisperode präsentiert einen überraschenden Winter-Neuzugang: Mit Fabian Kowalski spielt künftig ein Ex-Oberligaspieler von Preussen Hameln im Pappelstadion.

veröffentlicht am 01.02.2018 um 14:14 Uhr

270_0900_79812_sp987_0202.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Ich freue mich darüber, dass wir mit Fabian Kowalski einen Neuzugang für den TSV präsentieren dürfen – trotz Angebote anderer Vereine hat er sich für uns und unser Konzept entschieden. Er ist ab sofort spielberechtigt“, erklärt Spielertrainer Rik Balk. „Ich kenne Fabian bereits seit vielen Jahren. Damals, in meiner aktiven Laufbahn als Schiri, habe ich ihn des Öfteren bei Spielen seiner Jugendmannschaft aus Tündern pfeifen dürfen, wo mir sein Wille und seine Präsenz sehr positiv aufgefallen sind. Die Zeit bei Preußen Hameln 07 in der Oberliga war für Fabian anschließend sehr erfolgreich und hat ihn fußballerisch weiter nach vorne gebracht. Durch einen schönen Zufall - Burgeressen in Hannover - habe ich Fabian wiedergesehen und wir haben uns unterhalten und verabredet.“ Der Rest ist Geschichte: Kowalski hat zugesagt und spielt ab sofort für die Bisperoder. Der ehemalige Preuße hat nach dem Abstieg aus der Oberliga noch für den TSV Klein Berkel und die SSG Halvestorf gespielt, ehe er durch ein Sportstipendium Fußball in den USA spielte. Anschließend kehrte er nach Deutschland zurück, um in Lüneburg studieren. Jetzt geht’s also zurück in die Heimat: Hameln-Pyrmont.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt