weather-image
21°
×

Keine Tore am Reuteranger / Mara Bödeker schon früh verletzt

Pech für Hastenbeck!

Fußball (ro). Der SV Hastenbeck war diesmal so nah dran am ersten Sieg in der Frauen-Oberliga, doch ausgerechnet Sandra Dahmen hatte was dagegen. Die Torfrau des SC Völksen zeigte an ihrer alten Wirkungsstätte eine absolute Klasseleistung und sorgte mit ihren Paraden für die Glanzlichter bei einem 0:0 der besseren Art.

veröffentlicht am 14.10.2012 um 21:09 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

„Unglaublich, was sie alles gehalten hat“, musste Hastenbecks Spielertrainerin Yvonne Harms neidlos anerkennen. Viel lieber hätte sie sich aber über den ersten Dreier gefreut, denn der eine Zähler bringt ihre Mannschaft nicht wesentlich weiter. Und schon gar nicht weg vom ungeliebten Tabellenende.

Alles über den Frauenfußball des Wochenendes lesen Sie auf den Sportseiten der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige