weather-image
23°

Fußball: Erste Runde auf Niedersachsen-Ebene

Pauline Lorenz fit für Pokal-Auftakt

BEZIRK HANNOVER. Pokalzeit bei den Frauen. In der ersten Runde auf Niedersachsenebene stehen die beiden heimischen Oberligisten SV Hastenbeck und der HSC BW Tündern am Wochenende vor unterschiedlich schwierigen Aufgaben.

veröffentlicht am 25.08.2017 um 15:56 Uhr

Pauline Lorenz (SVH) Foto: mo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Während Hastenbeck am Sonntag (13 Uhr) am Reuteranger gegen den Klassennachbarn TSV Barmke leicht favorisiert ins Rennen geht, sieht sich HSC-Trainer Alexander Stamm mit seinem Team am Sonntag (15 Uhr) beim Landesliga-Tabellenführer Hannover 96 nur in der Außenseiterrolle. Er erklärt auch warum: „96 hat sich in den vergangenen zwei Transferperioden immer weiter verstärkt und strebt anscheinend nach Höherem. „Zwar hat der Pokalwettbewerb für den Oberliga-Aufsteiger nicht unbedingt Priorität, aber eine engagierte Leistung will Tünderns Coach schon sehen. „Ich hoffe, dass wir mit einem guten Auftritt, unabhängig vom Endergebnis, Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben sammeln können“, orakelt Stamm. Sieht auch Bianca Lity vom SV Hastenbeck so:. „Jedes Spiel, das wir mehr machen können, ist gut für uns. In diesen Bonus-Spielen können wir uns nur weiterentwickeln – deswegen wollen wir erfolgreich sein.“ Maike Lotze und Madeline Piel (verletzt) stehen nicht zur Verfügung. Pauline Lorenz stößt wieder zum Kader hinzu. Hinter dem Einsatz von Kerstin Jäger steht noch ein dickes Fragezeichen. ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?