weather-image
19°
×

Jugendfußball: Hohe Hürde für Halvestorfs C-Junioren im Viertelfinale

„Pattensen ist Favorit“

BEZIRK HANNOVER. Ziehen Halvestorfs C-Junioren ins Bezirkspokal-Halbfinale ein? Am Donnerstag (18.30) zählt für die Nachwuchskicker vom Piepenbusch beim TSV Pattensen zumindest nur ein Sieg. Doch daran glaubt Coach Karsten Kallmeyer noch nicht wirklich. „Ich sehe Pattensen vorne“, schiebt er die Favoritenrolle weiter.

veröffentlicht am 11.05.2016 um 18:50 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:03 Uhr

„Wegen Verletzungen und Schulveranstaltungen stehen uns einige Spieler nicht zur Verfügung.“

Dabei gab sich die Mannschaft von ihm und Trainerkollege Thomas Hanus im Bezirkspokal bisher keine Blöße.

In der ersten Runde kegelte das Team sogar Landesliga-Schlusslicht JSG Tündern aus dem Wettbewerb. Auch beim 3:1 gegen die JSG Harsum ließen die Halvestorfer nichts anbrennen. Mit Pattensen wartet nun der Liga-Sechste, der zwar der direkte Tabellennachbar ist, aber bereits neun Punkte mehr auf dem Konto hat. Gewissermaßen markiert der TSV die magische Grenze zwischen oberer und unterer Liga-Hälfte. „Wir versuchen, kompakt zu stehen und über Konter gefährlich zu werden“, gibt Kallmeyer die Marschroute vor. Das Saisonziel hat seine Elf aber eigentlich schon so gut wie erreicht. Vier Punkte benötigt der Aufsteiger noch, um den Klassenerhalt endgültig sicher zu haben. „Wir sind mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden“, betont der Trainer – und freut sich über die positive Entwicklung seiner Spieler: „Viele Jungs des jüngeren Jahrgangs haben sich spielerisch und taktisch enorm weiterentwickelt.“mo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige