weather-image
15°

Fußball-Landesliga: Pyrmonter 0:2 gegen Pattensen

Papes Patzer der Anfang vom Ende

veröffentlicht am 11.09.2016 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

270_0900_13045_sp1209_Pape.jpg

Und das bedeutet Abstiegskampf. Kann sich am kommenden Wochenende aber wieder ein bisschen ändern, wenn gegen Schlusslicht TSV Wetschen ein Dreier gelingt. Ein kapitaler Patzer von Abwehrspieler Gerrit Pape leitete die vierte Saisonniederlage diesmal schon relativ früh ein. Er servierte Christian Tausch in der 14. Minute den Ball an der Strafraumgrenze maßgerecht auf den Fuß – und der hatte dann keine Probleme, aus Nahdistanz zu vollenden. Nach dem Blackout kam Pyrmont zwar besser ins Spiel und kontrollierte auch optisch das Mittelfeld, aber spätestens am Strafraum des TSV war Schluss. Auch deshalb, weil die Offensive um die diesmal in vorderster Front aufgebotenen Steffen Lesemann und Nils Nehrig die nötige Durchschlagskraft vermissen ließ. Zudem ließ Matwijow noch zwei Möglichkeiten liegen. Und so kam es dann, wie es kommen musste. Der TSV Pattensen kam langsam wieder in die Partie zurück und durch einen von Georg Schwarz (79.) sicher verwandelten Elfmeter auch zur endgültigen Entscheidung. Trotz aller Pyrmonter Bemühungen, kam die Abwehr der Gäste aber nicht mehr in Gefahr.

Bad Pyrmont: Deppe – Kryker (80. Stuckenberg) , Pape, Büchler, Gasde – Matwijow, Hagemann, Karayilan, Baal – Lesemann (62. Sahbaz) , Nehrig. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?