weather-image

Osmani hofft auf die Wende

HAMELN-PYRMONT. Die Kreisliga kommt weiterhin nur häppchenweise in die Gänge. Nun stehen schon wieder zwei Nachholspiele auf dem Programm. Am Mittwoch (19 Uhr) ist die bislang noch sieglose TSG Emmerthal Gastgeber für den MTV Lauenstein. Da wird es Zeit für die Wende beim Team von Trainer Afrim Osmani.

veröffentlicht am 23.08.2016 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:26 Uhr

270_0900_10723_sp2408_Osmani.jpg

Der MTV startete dagegen fast optimal in die neue Saison und könnte nun mit einem Sieg wieder die Tabellenspitze von Eintracht Afferde übernehmen. Trainer Stephan Schröer kann beim erhofften Gipfelsturm wieder auf die Dienste von Torjäger Frederick Giger zurückgreifen. Am Donnerstag (19 Uhr) sitzt Tündern II dann noch gegen den VfB Hemeringen nach. Für die Schwalben-Reserve zählt ebenfalls nur ein Dreier, soll der Weg nicht ins Mittelmaß führen. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt