weather-image
14°
Fußball: Aber nur für einen Werbespot / SpVgg. Bad Pyrmont startet in Ramlingen

Odonkor auf Einkaufstour

BAD PYRMONT. Medienerfahren ging David Odonkor in Hiddesen für einem Werbespot auf Einkaufstour. Beim Landesligisten SpVgg. Bad Pyrmont, mit der Trainer Odonkor am Sonntag in Ramlingen-Ehlershausen in die Saison startet, ist diese Tour aber längst beendet. „Unser Kader steht bereits“, sagte der Ex-Nationalspieler.

veröffentlicht am 03.08.2018 um 16:43 Uhr

Mit dem Einkaufswagen beim Gang durch die Regale – David Odonkor und sein Begleiter Julian. Foto: Vera Gerstendorf-Welle
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fernsehaufnahmen im grellen Scheinwerferlicht sind David Odonkor bestens bekannt. Vor wenigen Tagen stand der Trainer des Fußball-Landesligisten SpVgg. Bad Pyrmont mal wieder vor der Kamera. Bei einem Werbespot ging der ehemalige Nationalspieler im Detmolder Vorort Hiddesen ganz cool und völlig entspannt mit Julian, seinem jungen Begleiter, im Markant-Markt auf Einkaufstour. Ein guter Bekannter hatte den Ex-Profi von Borussia Dortmund und Betis Sevilla überredet, den Einkaufswagen im Lipperland durch die Gänge zu schieben.

Anschließend verriet Pyrmonts Coach auch, warum er beim Einkauf seinen Blick vor allem auf einen besonderen Knoblauch-Zaziki-Quark geworfen hatte: „Der Chef des Unternehmens ist Christobal Guzman, den kenne ich seit meiner Zeit in Sevilla. Mittlerweile ist er mein bester Freund.“ Bei der Spielvereinigung findet die Einkaufstour für Odonkor aber keine Fortsetzung. Bis zum 31. August könnte er seine Mannschaft zwar immer noch verstärken, doch das Thema ist für den 34-Jährigen durch: „Unsere Einkaufstour ist längst beendet. Da wird sich nichts mehr tun, der Kader steht.“ Auch die 0:3-Pokalpleite beim Liga-Kontrahenten Tündern hat daran nichts geändert.

Mit seinen bewährten Kräften reist der „Werbefachmann“ von der Südstraße (So., 15 Uhr) zum Auswärtsspiel nach Ramlingen-Ehlershausen. Bei dem hat Trainerlegende Kurt Becker nach mehr als 20 Jahren zwar seinen Platz geräumt, zu den Titelanwärtern zählt der Verein aus dem Burgdorfer Vorort aber auch unter seinem Nachfolger Philippe Harms, der in seiner aktiven Zeit auch mal für die SSG Halvestorf das Trikot überstreifte. Auf den ersten Auswärtsauftritt freut sich vor allem Gerhard Kwarteng. Pyrmonts letzter Neuzugang, der erst vor zwei Wochen seine Zusage gab, hat den schmalen Platz in Ehlershausen in guter Erinnerung. Dort kickte er vor seinem Wechsel zum OSV Hannover (2016) zwei Jahre. Ein Spieler wird die 100 Kilometer weite Tour aber nicht mitmachen. Routinier Andrzej Matwijow hatte nicht nur Urlaub, sondern ist seit einigen Tagen auch stolzer Vater einer Tochter. Der Pole im Odonkor-Team wird erst in der kommenden Woche das Training aufnehmen.

MTV Almstedt – HSC BW Tündern (Sa., 16 Uhr) Hartes Brot für die Schwalben. Wer zum Saisonstart gleich bei einem Aufsteiger Farbe bekennen muss, den erwartet meistens ein völlig euphorisierter Kontrahent. Und der heißt (Sa., 16 Uhr) für die Landesliga-Mannschaft von Trainer Siegfried Motzner MTV Almstedt. Nach dem 3:0-Pokalerfolg gegen die SpVgg. Bad Pyrmont müssten die Tünderaner eigentlich mit großen Erwartungen ins Spiel gehen, doch Pressesprecher Willi Gurgel bleibt skeptisch: „Almstedt ist für seine Heimstärke bekannt. Wir müssen aber alles abrufen, was möglich ist.“ Denn nicht nur Gurgel weiß, dass ein gelungener Start ins neue Spieljahr in die Kategorie „Besonders wertvoll“ eingeordnet werden kann. Der Kader, der beim Pokalauftritt noch recht überschaubar war, ist inzwischen fast komplett.„Einige Urlauber sind zurückgekehrt“, meldete Gurgel. Deshalb treten die Schwalben die weite Tour auch optimistisch an. Auf der Rückfahrt will das Team um Spielmacher Jannik Hilker nicht nur schweißnasse Trikots, sondern auch die ersten drei Punkte im Mannschaftskoffer mit an den Lawerweg nehmen.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare