weather-image
12°

Nur Piontek trifft: Tündern verliert 1:4

Fußball (aro). „Das war ein Rückschritt“, sagte Tünderns Teamsprecher Karsten Leonhart nach dem 1:4 (1:2) der Schwalben in der Landesliga-Partie gegen Fortuna Sachsenroß. „Wir konnten heute nicht an unsere zuletzt gezeigten starken Leistungen anknüpfen.“

veröffentlicht am 18.03.2012 um 17:44 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:41 Uhr

Tim Piontek

Fußball (aro). „Das war ein Rückschritt“, sagte Tünderns Teamsprecher Karsten Leonhart nach dem 1:4 (1:2) der Schwalben in der Landesliga-Partie gegen Fortuna Sachsenroß. „Wir konnten heute nicht an unsere zuletzt gezeigten starken Leistungen anknüpfen.“ Kirill Weber (20.), Steffen Von-Pless (22., 69.) und Sergej Ginger (89.), der einen von Tünderns Abwehrchef Robin Hau verursachten Strafstoß verwandelte, besiegelten die elfte Saisonniederlage der Motzner-Elf, die im Angriff diesmal viel zu harmlos war. Nach dem Anschlusstreffer von Kapitän Tim Piontek, der nach einer Beckmann-Flanke den Ball zum 2:1-Halbzeitstand in die Maschen köpfte, keimte zwar noch einmal Hoffnung auf. Aber die erfüllte sich nicht. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Niklas Beckmann, dessen Freistoß knapp übers Tor ging. „Wir waren einfach zu brav“, so Leonhart

BW Tündern: Sebastian Kelle – Köhler, Hackl (46. Barnert), Hau, Gurgel, Bloß (71. Baumjohann), Piontek, Blum (85. Fischer), Junker, Beckmann, Tegtmeyer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt