weather-image
19°

Fußball: Lachem fährt nach Aerzen / Halvestorf spielt beim Tabellenführer

Nur noch Schaulaufen

BEZIRK HANNOVER. Drei Spieltage stehen in den Fußball-Bezirksligen noch an. Für die heimischen Mannschaften sind die letzten Auftritte nicht mehr als ein lockeres Schaulaufen.

veröffentlicht am 17.05.2019 um 21:20 Uhr

Ihm reicht ein Punkt: Lachems Betreuer Jürgen Ahrens. nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So auch in der Staffel 4 für den längst feststehenden Absteiger BW Salzhemmendorf. Blau-Weiß ist seit Mitte November ohne Sieg. Und daran wird sich wohl auch im Heimspiel gegen BW Neuhof (Sa., 16 Uhr) nichts ändern.
MTSV Aerzen – SV Lachem (So., 15 Uhr). Das Kreisduell in der Staffel 3 verspricht zwar durchaus Brisanz. Doch ein Kampf auf Biegen und Brechen dürfte den Zuschauern am Veilchenberg wohl kaum geboten werden. Das ließen Aerzens Pressesprecher Karsten Hoppe und Lachems Betreuer Jürgen Ahrens schon im Vorfeld unisono durchblicken: „Wir sind mit einem Unentschieden zufrieden.“
TSV Barsinghausen – SSG Halvestorf (So., 15 Uhr). „Wir haben nichts zu verschenken“, sagte SSG-Spartenleiter Burkhard Büchler vor der Tour an den Deister. Wohl auch, weil die Halvestorfer den fünften Tabellenplatz nicht an den Kreisrivalen Afferde abgeben wollen. Deshalb wollen die Piepenbusch-Kicker auch ohne den gesperrten Spielmacher Matthias Günzel dem Spitzenreiter Paroli bieten.
Bückeburg II – Eintracht Afferde (So., 15 Uhr).Mit fünf Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage (0:4 in Evesen) hat die Eintracht nach der Winterpause eine überzeugende Vorstellung abgeliefert. Deshalb will die Elf von Trainer Oliver Bock, der die Konkurrenz aus Halvestorf am Ende der Saison in der Tabelle gerne hinter sich sehen würde, auch bei der VfL-Reserve die Punkte einsacken. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?