weather-image
16°

Kreisliga: Schafft Lauenstein gegen Tündern II den ersten Saisonsieg?

Nur nicht schon wieder baden gehen

HAMELN-PYRMONT. 1:4 in Emmerthal, 2:4-Heimpleite gegen Latferde und ein mageres 1:1 in Nettelrede – schmaler hätte die Punkteausbeute beim MTV Lauenstein in der Fußball-Kreisliga kaum ausfallen können. So ein klassischer Fehlstart schwebte Trainer Stephan Schröer selbst in seinen kühnsten Träumen nicht durch den Kopf.

veröffentlicht am 25.08.2017 um 16:49 Uhr

Abklatschen nach dem ersten Sieg – das wünschen sich die Fußballer des MTV Lauenstein im Heimspiel gegen Tündern II.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Sonntag (15 Uhr) stellt sich der HSC BW Tündern II auf dem Sportplatz am Freibad vor. Da hat sich der MTV eine deutliche Steigerung gegenüber den ersten Spielen vorgenommen. Das Ziel ist klar: Niklas Kaehler und seine Teamkollegen wollen nicht schon wieder baden gehen.

Doch wenn auch die vierte Begegnung der neuen Saison nicht für die erhoffte Besserung sorgen sollte, kann sich der MTV wohl erst einmal für längere Zeit auf einen Stammplatz in der unteren Tabellenregion einstellen. Und auch Schröers ausgegebenes Saisonziel – ein Platz unter den ersten vier Mannschaften – wäre erst einmal in weite Ferne gerückt.
Weiter spielen: BW Salzhemmendorf II – MTSV Aerzen II (Sa., 16 Uhr), SpVgg. Bad Pyrmont II – TSV Bisperode, VfB Eimbeckhausen – TSV Nettelrede, TSV Klein Berkel – FC Latferde, VfB Hemeringen – TSG Emmerthal (alle So., 15 Uhr)kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?