weather-image
17°

Spätes Halvestorfer 1:1 in Ochtersum

Nur Kästel trifft die „Kiste“

BEZIRK HANNOVER. Das war aber knapp. Mit Ach und Krach überstanden die A-Junioren der SGG Halvestorf die erste schwere Berg-Etappe auf dem Weg zum Titel in der Fußball-Bezirksliga.

veröffentlicht am 05.05.2019 um 20:21 Uhr

Traf für Halvestorf: Torjäger Joy-Connor Kästel. Foto: awa
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Spitzenreiter lag beim Verfolger JSG Germania Ochtersum bis zur 85. Minute mit 0:1 hinten, ehe Joy-Connor Kästel doch noch die „Kiste“ traf und den umjubelten Ausgleich erzielte. Der Toptorjäger der Liga (26 Treffer), feierte damit nach seiner Verletzungspause ein perfektes Comeback im Team von Trainer Matthias Günzel. Der Halvestorfer Nachwuchs blieb damit zwar auch im 18. Saisonspiel ungeschlagen und hat nun 50 Punkte auf dem Konto, der Vorsprung auf den Tabellenzweiten JSG Forstbachtal (6:0 gegen Schlusslicht Salzhemmendorf) schmolz aber auf zwei Zähler. Und genau dieser Kontrahent wartet nun in zwei Wochen auf Kästel und Co. Verliert die SSG dort, könnte der Titeltraum tatsächlich noch im Endspurt platzen. Vorher muss der Spitzenreiter aber auch erst einmal die Derby-Hürde gegen den Tabellenfünften aus Reher nehmen. Die Germanen brachten sich mit einem 3:0-Sieg gegen Kaspel schon mal in die richtige Stimmung. Julian Joachim., Nico Schmidt und Jasper Jäger trafen.

In der Bezirksliga der B-Junioren dreht die JSG Hameln-Land I derweil weiter einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze. Nach dem 5:2-Erfolg im Kreis-Derby bei der JSG Halvestorf (39) beträgt der Vorsprung auf Verfolger Union Bad Pyrmont (1:0-Sieg in Alfeld) fünf Punkte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?