weather-image
13°
Landesligist SG Hameln 74 startet gegen OSV Hannover torlos in die Saison

Nullnummer mit Glück

Hameln. „Unter dem Strich war es eine gerechte Punkteteilung“, so lautete das kurze Fazit von Co-Trainer Dirk Schumachers nach dem 0:0 der SG Hameln 74 im ersten Landesliga-Heimspiel gegen den OSV Hannover. Am Ende kam die Punkteteilung vielleicht sogar mit ein wenig Glück zustande, denn kurz vor dem Abpfiff ließen die von Tünderns Ex-Coach Wilfried Bergmann gecoachten Gäste aus Hannovers Osten, die im Vergleich zur vergangenen Saison mit einer auf zahlreichen Positionen veränderten Mannschaft angereist waren, die wohl größte Chance des Spiels liegen. Völlig frei stehend tauchte Duraku von Frederik Quindt auf, doch ihm flatterten die Nerven. Unbedrängt schob er den Ball knapp am Tor vorbei. Die beste SG-Chance wurde nach einer Stunde notiert. Da traf der gerade eingewechselte Manuel Lehnhoff nur den Pfosten.

veröffentlicht am 09.08.2015 um 20:24 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

270_008_7754956_sp119_1008_4sp.jpg

Unter dem Strich aber zu wenig, denn weitere klare Torchancen konnte die SG Hameln 74 nicht mehr herausspielen. „Kämpferisch war bei uns aber schon alles ganz gut im Lot, spielerisch müssen wir noch nachlegen“, stellte Schumachers fest. In der ersten Halbzeit hatte die Formation von Coach Paul Bicknell, der vor allem die Ausfälle von Jannik Hilker und Josef Selensky nur schwer ersetzen konnte, nicht nur spielerische Vorteile, sondern auch die besseren Tormöglichkeiten. Die konnten Robin Tegtmeyer und Marc-Robin Schumachers aber nicht im Tor unterbringen.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    News-Ticker
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt