weather-image
23°

Bisperode nach 5:1 vorn / Emmerthal 4:0 nach Schiri-Ärger

Nullnummer kostet Hagen den Platz an der Sonne

Fußball (kf/aro/ro). Erneuter Führungswechsel in der Kreisliga. Mit einem 5:1 gegen Hemeringen holte sich der TSV Bisperode den Platz an der Sonne zurück und löste Germania Hagen – nur 0:0 gegen Tündern II – ab. Aufsteiger SV Hastenbeck verschaffte sich mit einem 3:2-Erfolg gegen Wallensen Luft im Abstiegskampf.

veröffentlicht am 03.10.2010 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

Herr der Lüfte: Wojakowski klärt vor Manser (Emmerthal).  nls

Emmerthal – Afferde 4:0 (2:0). TSG-Coach Markus Wienecke war stinksauer, weil beide Teams vergeblich auf den Schiedsrichter warteten: „Ich habe mir die Finger wund telefoniert.“ Vergeblich. So musste Gustav Treder als Ersatz einspringen. Für Emmerthal trafen Capobianco (43., 45./Strafstoß) und Jermakowicz (71., 74.). Eintracht-Keeper Masur verhinderte eine höhere Niederlage.

Hastenbeck – Wallensen 3:2 (1:1). Der SVH feierte bereits den dritten Sieg in Serie. Den Grundstein zum Erfolg legten Schnee (15.) und und der starke Schaper (60., 82./Strafstoß). Für WTW glich zwischenzeitlich Knecht (40., 72.) zum 1:1 bzw. 2:2 aus. SVH-Teamsprecher Joachim Will: „Das war ein Kampfspiel auf tiefen Boden.“

Hagen – Tündern II 0:0. „Die haben mit Mann und Maus verteidigt“, lautete das Fazit von Hagens Pressesprecher Robert Lippert. Um die Abwehr auszuhebeln, fehlten den Germanen diesmal die nötigen spielerischen Mittel in der Offensive. Zwingende Torchancen blieben Mangelware, dafür sorgte auch Hüsing als Abräumer im defensiven Mittelfeld der Schwalben.

Lachem – Marienau 4:1 (3:1). Auf dem holprigen Geläuf hat Lachem deutlich mehr für die Offensive getan. Die gute Abwehr der SSG wurde ständig unter Druck gesetzt. A. Al Bardawil (17.), der bei seinem Debüt glänzend aufgelegte Ex-Preuße Szymanski (25., 38.-Foulelfmeter) und S. Al Bardawil (88.) schossen die Fenske-Elf zum Sieg. Giger (27.) verkürzte zwischenzeitlich zum 1:2.

Bisperode – Hemeringen 5:1 (2:0). Der TSV ließ von Beginn an keine Kompromisse zu und kam durch Weiner (18./39.) sowie Krikunenko (74./81.) und Ivicic (90.) fast zwangsläufig zu seinen Toren. Fabrizius (63.) gelang der Ehrentreffer. Überragend agierte Fecho beim Sieger.

Rohden – Nettelrede 2:2 (1:1). „Wir haben Glück gehabt“, bilanzierte TuS-Coach Stephan Schröer. Der überragende Gruner (36.) und Kirsch (61.) hatte das Schlusslicht zweimal in Führung gebracht. Cichocki (43.) und Mauritz (74.) glichen jeweils aus. Stark Pechmann (TuS).

SG Hameln 74 – Hilligsfeld 6:1 (3:1). Der TBH war einfach zu harmlos, um die SG 74 richtig unter Druck setzen zu können. Tyler (19., 42.), der stark spielende Forche (38., 71.) und Yalzin (67., 81.) machten den ungefährdeten Erfolg perfekt. Kersten traf in der 32. Minuten zum 1:1.

Grohnde – Eimbeckhausen 0:5 (0:1). Routinier Lübbering ragte beim VfB als Dreh- und Angelpunkt heraus. Mit drei Toren (8., 59., 84.) machte er den klaren Auswärtserfolg fast im Alleingang perfekt.“Der Sieg geht auch in Ordnung, wir konnten nur phasenweise mithalten“, musste TSV-Trainer Dirk Heyder anerkennen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?