weather-image
Tündern zählt bei Futsal-Bezirksmeisterschaft zum Favoritenkreis

Niemeyer: „Eine willkommene Abwechslung, die Spaß macht“

Bezirk Hannover. Wenn am Samstag (ab 10.30 Uhr) in Salzhemmendorf die Endrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaft der B-Junioren steigt, ist mit dem HSC Blau-Weiß Tündern auch ein Team aus dem Fußballkreis Hameln-Pyrmont dabei. Und das zählt nach dem Gala-Auftritt in der Vorrunde zumindest zum engeren Favoritenkreis.

veröffentlicht am 02.02.2016 um 15:07 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

270_008_7828475_sp108_0302_4sp.jpg

Mit etwas Glück ist vielleicht sogar der Titel drin.

Denn bisher hinterließen die „Schwalben“ von Coach Steffen Niemeyer einen ganz starken Eindruck auf dem Hallenparkett. Die eindrucksvolle Bilanz: Sechs Spiele, sechs Siege und 22:4 Tore. Am zweiten Spieltag in Emmerthal schafften Tünderns B-Junioren sogar das Kunststück, in drei Spielen gegen VfV Borussia Hildesheim (2:0), PSV GW Hildesheim (2 (4:0) und MTV Bevern (4:0) kein Gegentor zu kassieren. Dass es so gut läuft, hatte selbst Tünderns Trainer nicht erwartet: „Es ist schon erstaunlich, dass wir uns in der Vorrunde so deutlich durchsetzen konnten. In der Halle in drei Spielen kein Gegentor zu kassieren, ist auf Bezirksebene schon eine beeindruckende Leistung, die meine Jungs gezeigt haben“, so Niemeyer. Ob die Tünderaner in der Endrunde ihre Siegesserie fortsetzen können, wird sich zeigen. In der Gruppe 2 treffen sie auf den HSC Hannover, JFV Calenberger Land 2, VfL Bückeburg und VfV Borussia Hildesheim. „Unser Hauptaugenmerk liegt aber schon jetzt auf der Vorbereitung für die Rückrunde in der Landesliga. Hallenfußball ist eine willkommene Abwechslung, die Spaß machen soll. Und die Jungs haben Spaß“, so Niemeyer. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt