weather-image
28°
×

Dreier-Pack bei Tünderns 3:1-Sieg gegen Weyhe

Natashas toller Tor-Tag

Tündern. Schießen, treffen, jubeln – das war der große Tag von Natasha Kowalski. Beim 3:1-Sieg von Tünderns B-Juniorinnen in der Fußball-Niedersachsenliga gegen den TSV Weyhe-Lahausen avancierte die junge Angreiferin mit allen drei Toren zur absoluten Hauptdarstellerin. Kowalski (17./35./75.) hatte auch dank der glänzenden Vorarbeit von Hanna Kleindiek und Rieke Appel schon einen beruhigenden 3:0-Vorsprung für die Schwalben herausgeschossen, ehe den Gästen in der Schlussminute noch der Anschlusstreffer durch Jente Kuper gelang. „Der Sieg geht in Ordnung. Defensiv haben wir wenig anbrennen lassen und vorne hat die abgezockte Nata-sha Kowalski den Unterschied ausgemacht“, lobte Alexander Stamm. Tünderns Frauentrainer vertrat die privat verhinderten Thomas Fedder und Gerd Hilker. Mit dem Sieg machten die HSC-Mädchen die 0:2-Niederlage während der Woche in Bemerode wieder wett. Ein Doppelpack von Hanna Ohm (17./75.) hatte dafür gesorgt. ro

veröffentlicht am 04.05.2015 um 12:57 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige