weather-image
18°

Motzner hofft auf Comeback von Achilles

Fußball (ro). Trainer Siegfried Motzner ist kein Träumer, sondern in der Regel ein kühler Rechner. Aber auch er kann sich natürlich einmal irren. In diesem Fall tat es Tünderns Landesliga-Coach allerdings gerne. „Den hatte ich gar nicht auf der Rechnung, aber die drei Punkte waren im Kampf um den Klassenrehalt enorm wichtig“, sorgte der unverhoffte 1:0-Erfolg gegen Burgdorf für große Erleichterung bei ihm.

veröffentlicht am 02.03.2012 um 12:34 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5287231_sp999_0303_1sp.jpg

Auch am Sonntag (15 Uhr) wartet mit dem Gastspiel beim wieder erstarkten SV Ramlingen-Ehlershausen wieder so eine Partie, bei der Siegfried Motzner im Vorfeld eigentlich null Punkte einkalkuliert hat. Sollte sich der HSC-Trainer aber erneut täuschen, müsste er seine Rückrunden-Rechnung vielleicht noch einmal nach oben frisieren. Personell gibt es keine großen Umstellungen. Während Rico Stapel weiter passen muss, hofft Motzner noch aber auf das Comeback von Torben Achilles.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare