weather-image
13°
×

SSG Halvestorf gewinnt 3:0 gegen Barsinghausen / Auch Günzel trifft

Moniac und Meyer als Matchwinner

Fußball (kf). Der 3:0 (0:0)-Heimsieg der SSG Halvestorf in der Bezirksliga gegen den TSV Barsinghausen fiel zwar deutlich aus, stand aber lange Zeit auf der Kippe. Vor allem in der ersten Halbzeit konnten sich die Piepenbusch-Kicker bei ihrem Torhüter Fabian Moniac bedanken, denn der riskierte gleich zweimal Kopf und Kragen gegen die TSV-Angreifer.

veröffentlicht am 23.09.2012 um 20:16 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr

Nach dem Seitenwechsel bekam die SSG das Spiel besser in den Griff. Die erste gute Möglichkeit hatte Benedict Dreyer in der 52. Minute. Doch sein Kopfball verfehlte das Gästetor knapp. Mit dem 1:0 durch Dominik Meyer (68.) war noch keine Vorentscheidung gefallen, denn die Barsinghausener drängten weiter auf den Ausgleich. Erst als Meyer (78.) das 2:0 gelang, waren die Verhältnisse gerade gerückt und der Widerstand der TSVer gebrochen.

Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Matthias Günzel vier Minuten vor dem Abpfiff, als er nach einem Konter einschoss. Halvestorf überzeugten diesmal nicht nur mit einer starken Angriffsleistung, auch in der Defensive ließen sie nichts anbrennen.

Halvestorf: Moniac – Lehnhoff, Bleil, Bierwirth, Schmidt (64. Schimanski), Hau, Meyer (80. Göldner), Dreyer, Günzel, Möller, Fabrizius (83. Seifert).

Mit der SSG Halvestorf in der Bezirksliga wieder obenauf: Auch Matthias Günzel – hier im Duell gegen Kevin Wegel – traf beim 3:0-Sieg gegen Barsinghausen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige