weather-image
17°

19 Girls am Start – 2. Hastenbecker Tag des Mädchenfußballs ein voller Erfolg

Mit viel Talent zum DFB-Abzeichen

HAMELN-PYRMONT. Dribbeln, passen, flanken, schießen – die 19 weiblichen Talente stellten beim 2. Hastenbecker Tag des Mädchenfußballs ihre schon vorhandene Klasse deutlich unter Beweis.

veröffentlicht am 01.05.2019 um 13:56 Uhr
aktualisiert am 01.05.2019 um 14:30 Uhr

Die Teilnehmerinnen beim Tag des Mädchenfußballs. Fotos: pr/2
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Natürlich auch beim Kopfball. „Die Mädchen erlebten ereignisreiche vier Stunden am Reuteranger. Das war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung“, zog Abteilungsleiter Hendrik Lity dann auch ein überaus positives Fazit.

Bei den diversen Übungseinheiten mit dem Ball stand allerdings der Erwerb des DFB-Abzeichens im Vordergrund. Und die Ausbeute der Mädchen konnte sich dabei zweifellos sehen lassen. Dreimal gab es Gold, achtmal Silber und fünfmal Bronze. „Das zeigt, das alle auf einem guten Weg sind, tolle Fußballerinnen zu werden. Dazu wollen und werden wir in Zukunft unseren Beitrag leisten“, lobte Lity den Auftritt der Nachwuchsgarde. Mit acht Jahren war übrigens Paula Gerber die jüngste Teilnehmerin am Tag des Mädchenfußballs. Hilfreich zur Seite standen natürlich auch die Hastenbecker Oberliga-Damen um Jugendtrainerin Natalie Datta. „Sie haben auch maßgeblich dazu beigetragen, dass die Veranstaltung so erfolgreich verlaufen ist“, stellte Henrik Lity fest. Zu einem Highlight wurde so auch die Brennballpartie, dass die „Kleinen“ gegen die „Großen“ klar für sich entscheiden konnten. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wo wir uns für eine erneute Ausrichtung bewerben werden“, blickt Lity voraus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?