weather-image
15°
×

Torwart vor Wechsel zum MTSV Aerzen / SSG Halvestorf im Derby voraussichtlich ohne Hau, Schimanski und Bock

Marlon Reckemeyers letztes Pokalspiel für Klein Berkel?

Fußball (aro). Nach dem peinlichen 0:5 in Nienstädt war Klein Berkels Coach Holger Biester so sauer, dass er sogar mit dem Gedanken spielte, heute (18.30 Uhr) im Bezirkspokal-Achtelfinale gegen die SSG Halvestorf die A-Junioren spielen zu lassen. Um den chronisch erfolglosen Bezirksliga-Kickern des TSV einen Denkzettel zu verpassen, „wollte ich mit meiner Mannschaft eigentlich im Klüt laufen gehen. Doch ich habe es mir noch einmal anders überlegt“.

veröffentlicht am 18.04.2011 um 23:59 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:21 Uhr

Fußball (aro). Nach dem peinlichen 0:5 in Nienstädt war Klein Berkels Coach Holger Biester so sauer, dass er sogar mit dem Gedanken spielte, heute (18.30 Uhr) im Bezirkspokal-Achtelfinale gegen die SSG Halvestorf die A-Junioren spielen zu lassen. Um den chronisch erfolglosen Bezirksliga-Kickern des TSV einen Denkzettel zu verpassen, „wollte ich mit meiner Mannschaft eigentlich im Klüt laufen gehen. Doch ich habe es mir noch einmal anders überlegt“. Nach sieben Pleiten in acht Spielen taumelt die Biester-Elf Richtung Kreisliga. Beim Abstieg droht die Mannschaft am Saisonende auseinanderzubrechen. Dass Torwart Marlon Reckemeyer nach Aerzen wechselt, sofern der MTSV in die Kreisliga aufsteigt, steht fest. Und auch Fabian Kowalski, Dominic Meyer und Sascha Herrmann sollen sich angeblich schon mit dem SV Lachem einig sein. Dass einige seiner Spieler schon mit anderen Klubs verhandeln, passt Biester gar nicht, „denn für uns geht es schließlich noch um den Relegationsplatz“. Was das Bezirkspokalspiel gegen Halvestorf angeht, rechnet sich Biester gar nichts aus: „Wir wollen die Niederlage möglichst in Grenzen halten.“ Auch für Halvestorfs Fußball-Obmann Burghard Büchler ist die SSG Favorit. Für ihn zählt nur ein Sieg, „weil wir unsere Serie fortsetzen und zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal gewinnen wollen“. Gleichzeitig warnt er davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „Das wird kein Selbstläufer, weil wir in Klein Berkel auf René Hau, Dennis Schimanski und voraussichtlich auch auf Oliver Bock verzichten müssen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige