weather-image
×

Tünderns C-Mädchen 1:1 gegen Weyhe / Erster Sieg für Berkels A-Junioren

Marlena Fedder rettet einen Punkt

Fußball (mo/kf). Marlena Fedder sei Dank! Sie rettete den C-Juniorinnen des HSC BW Tündern in der Bezirksliga mit ihrem Treffer in der 39. Minute das 1:1 (0:1) gegen den TSV Weyhe-Lahausen. Die Mädchen aus dem Norden hatte Joana Schierenberg (10.) in Führung geschossen.

veröffentlicht am 25.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr

In der Landesliga setzten sich Tünderns B-Junioren mit 4:3 (1:1) bei AEB Hildesheim durch. Yannik Bohne (10., 48.), Constantin Bojarra (59.) und Kris-Lennart Müller (77.) brachten Tündern zum dritten Mal auf die Siegerstraße.

Den ersten Bezirksliga-Sieg landeten die A-Junioren der JSG Klein Berkel. Das Heimspiel gegen die JSG Nord 04 gewannen sie durch Tore von Jonah-Frederic Quast (12., 35.), Felix Klensmann (63.) und Niels Remmert (72.) mit 4:0. Eintracht Afferde patzte und unterlag der SG Steinbergen mit 0:4. Weiterhin ohne Punktgewinn bleibt Aufsteiger SG Hameln 74. Die Mannschaft von Trainer Werner Böhm verlor mit 3:4 gegen Nordstemmen.

Die B-Jugend von BW Salzhemmendorf bleibt ungeschlagen, spielte aber nur 1:1 in Ochtersum. Das 1:0 durch Hendrik Eickhoff (11.) glichen die Gastgeber in letzter Minute per Strafstoß aus. Böse erwischte es Eintracht Afferde beim 0:11 gegen AEB Hildesheim. Mit einer 0:7-Pleite kehrten auch die C-Junioren des FC Preußen Hameln 07 aus Grasdorf zurück.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige