weather-image
10°
×

Lüdtke schmeißt in Hamelspringe hin

Hamelspringe. Paukenschlag beim TSV Hamelspringe. Karsten Lüdtke trat als Trainer beim Tabellenneunten der 1. Fußball-Kreisklasse zurück.

veröffentlicht am 28.10.2015 um 15:39 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Karsten Lüdtke hat seinen Trainerposten beim TSV Hamelspringe geschmissen. Zur Start in die neue Woche setzte Lüdtke, der vor zwei Jahren seinen Sohn Pascal auf der Trainerbank ablöste, die Vereinsführung darüber in Kenntnis, dass er die Aufgabe des Übungsleiters aus zeitlichen Gründen nicht mehr voreinander bringen könne. Nach der überraschenden Entscheidung ist am Dienstag erst einmal der ehemalige stellvertretende Vereinschef Holger Herzig als Interimstrainer beim Neunten der 1. Fußball-Kreisklasse eingesprungen. Herzig hatte in der Vergangenheit schon einmal diese Aufgabe übernommen. Das soll in Hamelspringe aber keine Dauerlösung sein, der Verein ist bereits auf der Suche nach einem neuen Coach.ndz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige