weather-image
14°
×

Lokalmatadoren gehen leer aus

Turniersiege für Eldagsen und Barsinghausen zum Start der Supercup-Quali

veröffentlicht am 21.12.2014 um 19:56 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:21 Uhr

Hameln-Pyrmont. Der FC Eldagsen hat mit dem Turniersieg beim Hilligsfelder TBH-Cup die Tabellenführung in der Qualifikation für den 8. Dewezet-Supercup übernommen. Selbst Landesligist SG Hameln 74 konnte den von Milan Rukavina gecoachten Bezirksliga-Tabellenführer der Staffel 3 nicht stoppen. Das Team von Paul Bicknell musste sich den Eldagsern im Finale mit 3:4 (2:2) nach Neunmeterschießen geschlagen geben, weil Torschützenkönig Egcon Musliji (elf Treffer) nur die Latte traf. In der regulären Spielzeit trafen Robin Tegtmeyer und Nicholas Bicknell für die SG 74 – und Yannick Gronau und Steve Goede für den FC Eldagsen, der laut Turnierorganisator Lars Hobein „auch die beste Mannschaft des Turniers“ war.

Dritter wurde der TSV Bisperode, der nach der 0:3-Halbfinalpleite gegen Eldagsen das Spiel um Platz drei mit 1:0 gegen die SSG Halvestorf gewann, die ihr Halbfinalspiel mit 1:3 gegen die SG 74 verlor. Als einige Mannschaft aus der 2. Kreisklasse war am Sonntag noch der FC Preußen Hameln dabei, der das Neunmeterschießen um Platz fünf mit 1:3 gegen Barsinghausen verlor. Siebter wurde der TSV Klein Berkel mit einem 3:0 (n.N.) gegen Vorjahresfinalist SV Weetzen. Tünderns Landesligakicker, die nicht in Bestbesetzung angetreten waren, verabschiedeten sich sieglos aus der Zwischenrunde. Gleiches gilt für Kreisliga-Tabellenführer MTV Lauenstein.

Beim Citipost-Cup in Aerzen hat Kreisligist TSG Emmerthal den Turniersieg knapp verpasst: Das Team von TSG-Coach Matthias Koch musste sich dem TSV Barsinghausen im Finale mit 3:4 (2:2) nach Neunmeterschießen geschlagen geben. „Wir haben echt unglücklich verloren. Aber ich hätte nie und nimmer gedacht, dass wir ins Endspiel kommen“, sagte Koch, dessen Team sich im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel steigerte. Fast hätte es sogar zum Überraschungscoup gereicht. „Barsinghausen war für mich die beste Mannschaft des Turniers und hat verdient gewonnen“, so Koch. Dritter wurde der TSV Grohnde (2:1 nach Neunmeterschießen gegen Halvestorf). Die beiden Torschützenkönige des Turniers waren Mohamed Safwan (Aerzen) und Patrick Müller (Barsinghausen) mit je sieben Treffern. Als bester Spieler wurde Felix Optitz (Grohnde) ausgezeichnet. Emmerthals Keeper Niels Conrad wurde zum besten Torwart des Turniers gewählt.

2 Bilder

Supercup-Tabelle (nach zwei von acht Qualifikationsturnieren)

1. FC Eldagsen (36 Pkt.) 2. SG Hameln 74 (32)

3. TSV Bisperode (28)

4. SSG Halvestorf (24) 4. TSG Emmerthal (24)

6. TSV Barsinghausen (20) 6. TSV Grohnde (20)

8. Preußen Hameln (16)

9. TSV Klein Berkel (12) 9. MTSV Aerzen (12)

11. SV Weetzen (8)

11. TSV Pegestorf (8)

13. WTW Wallensen (4)

Die Top-10 qualifizieren sich für den Dewezet-Supercup

TBH-Cup:

Finale: FC Eldagsen - SG Hameln 74 (4:3 n.N./2:2)

Spiel um Platz 3/4: TSV Bisperode - SSG Halvestorf (1:0)

Halbfinals: Eldagsen - Bisperode (3:0), Halvestorf - SG 74 (1:3)

Platz 5/6: FC Preußen Hameln - TSV Barsinghausen (1:3 n.N.)

Platz 7/8: SV Weetzen - TSV Klein Berkel (0:3 n.N.)

Zwischenrunde

Gruppe 1: 1. Eldagsen (12 Pkt./18:4 Tore), 2. SG 74 (9/12:3), 3. Preußen (4/ 3:14), 4. Weetzen (3/5:9), 5. Tündern (1/2:10)

Gruppe 2: 1. Halvestorf (10 Pkt./11:4 Tore), 2. Bisperode (6/8:7), 3. Barsinghausen (5/7:11), 4. Klein Berkel (4/9:9), 5. Lauenstein (1/4:8)

Supercup-Punkte

1. Platz Eldagsen (36), 2. SG 74 (32), 3. Bisperode (28), 4. Halvestorf (24), 5. Barsinghausen (20), 6. Preußen Hameln (16), 7. Klein Berkel (12), 8. Weetzen (8)

Citipost-Cup:

Finale: Emmerthal - Barsinghausen (3:4 n.N./ 2:2)

Spiel um Platz 3/4: TSV Grohnde - SSG Halvestorf (2:1 n. N.)

Halbfinals: Grohnde - Emmerthal (2:3), Halvestorf - Barsinghausen (0:6)

Platz 5/6: Pegestorf - MTSV Aerzen (3:4 n.N.)

Platz 7/8: Afferde - WTW Wallensen (3:4 n.N.)

Zwischenrunde

Gruppe 1: 1. Grohnde (6 Pkt./7:4 Tore), 2. Halvestorf (6/7:7), 3. Pegestorf (3/6:5), 4. Afferde (3/3:7)

Gruppe 2: 1. Barsinghausen (6 Pkt./8:4 Tore), 2. Emmerthal (6/6:5), 3. Aerzen (3/9:9), 4. Wallensen (3/3:8)

Supercup-Punkte

1. Platz Barsinghausen (n.g.), 2. Emmerthal (24), 3. Grohnde (20), 4. Halvestorf (n.g.), 5. Aerzen (12), 6. Pegestorf (8), 7. Wallensen (4), 8. Afferde (0).

Zur Erklärung:

(n.g.) Dieses Turnierergebnis wird für die Supercup-Qualifikation nicht gewertet



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt