weather-image
×

Loges schießt Pyrmont aus der Krise

Alfeld. Gefühlte fünf Grad minus sorgten zwar für kalte Füße, dafür drei Punkte für warme Herzen. Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont durfte nach dem 2:1 (0:1)-Erfolg bei der SV Alfeld endlich mal wieder einen Sieg bejubeln. An der Leine schoss Torjäger Christopher Loges seine Elf am letzten Vorrunden-Spieltag aus der Krise. Erst verwandelte er (55.) einen Strafstoß – Matwijow war gefoult worden – zum 1:1, sechs Minuten vor dem Abpfiff schob er nach glänzender Vorarbeit von Daniele Luggeri zum 2:1-Siegtreffer ein. Gute Chancen hatten die Pyrmonter schon vor der Pause. Da musste Alfelds Torwart Bastian Fielsch gleich zweimal bei Gerrit Papes Kopfball und einem Loges-Schuss Kopf und Kragen riskieren. Jubeln durfte schon nach drei Minuten Jan Laumann, der einen Abwehrfehler zur frühen Führung der Alfelder nutzte.

veröffentlicht am 17.11.2013 um 14:07 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

Pyrmont: Stefan Schmidt – Denker, Pape, Sebastian Schmidt, Skorski, Hagemann, Luggeri, Nehrig (84. Y. Issa), Deck, Matwijow, Loges.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige