weather-image
17°
×

Pyrmont in Stadthagen / Aufsteiger Hagen gegen SV Holzminden

Loges ohne Loges und Loges – aber Rihn bleibt ganz locker

Fußball (kf). Urlaubszeit beim Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont. Der Trainer kommt erst heute aus dem Kurzurlaub zurück, sein Torjäger verabschiedete sich mal eben für ein paar Tage in die Türkei. Christopher Loges ist beim nächsten Heimspiel aber wieder dabei, dafür fällt sein Bruder Danny gleich für zwei Spiele aus. Aus beruflichen Gründen meldete er sich für zwei Wochen nach China ab.

veröffentlicht am 10.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Deshalb wird die Auswärtspartie (Stg., 15 Uhr) beim Tabellenvierten FC Stadthagen für Torben Rihn zwar kein Selbstläufer, doch der Routinier weiß um die Stärke seiner Mannschaft und bleibt locker: „Wir sind gut besetzt und können die Ausfälle ganz gut kompensieren.“ Auch Vorstandsmitglied Lars Diedrichs gab sich optimistisch: „In der Mannschaft steckt reichlich Potenzial. Da wird nicht nur gekämpft, sondern richtig gut gespielt.“ Den großen Kader sieht Diedrichs positiv: „Dadurch gibt es keine Erbhöfe mehr. Jetzt muss jeder um seinen Stammplatz kämpfen.“

Germania Hagen hat trotz Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) nichts zu verlieren. Der ungeschlagene Tabellenzweite SV Holzminden 06 kommt als klarer Favorit an den Aechternbusch. Dennoch räumt Trainer Dirk Sölla mit seiner Mannschaft das Feld nicht kampflos. Schützenhilfe für die Spielvereinigung könnte er sich durchaus vorstellen. Vielleicht gelingt ja eine erneute Punkteteilung gegen den Landesliga-Absteiger, der mit der bislang besten Abwehrformation auf den Hagen kommt. Wegen Grippe fallen Steinwedel und Schmidt bei den Germanen aus.

Pyrmonts Routinier Torben Rihn (links) und Vorstandsmitglied Lars Diedrichs: Für sie ist der Landesliga-Aufstieg keine Utopie.

Foto: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige