weather-image
19°

U19 von Eintracht Braunschweig geht in Großenwieden leer aus

„Löwen“ ohne Biss

Großenwieden. Für die U19-Junioren des Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig gab es im letzten Vorbereitungsspiel für die neue Saison in der Bundesliga Nord Niederlagen im Doppelpack, denn die Schützlinge von Trainer Sascha Eickel verloren in Großenwieden gegen die Westvertreter Preußen Münster (0:1) und Fortuna Düsseldorf (1:4).

veröffentlicht am 03.08.2014 um 12:35 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_7348812_sp207_0408_4sp.jpg

Während die knappe Niederlage gegen Münster unglücklich war, weil die „Löwen“ mehr vom Spiel hatten und auch die besseren Torchancen besaßen, stand die Partie gegen die Fortuna lange Zeit auf des Messers Schneide. Erst in der Schlussphase dominierte die Elf des kroatischen Trainers Sinisa Suker und kam durch Treffer von Karim Sharaf (3) und Shantushan Srikanthan noch zu einem klaren Sieg gegen die Niedersachsen. Im Westduell trennten sich Münster und Düsseldorf 0:0. Für Großenwiedens 1. Vorsitzenden Lutz Söffker, der dank seiner guten Beziehungen erneut Nachwuchsteams namhafter Klubs im kleinen Weserort begrüßen konnte, war das Dreierturnier eine echte Demonstration für den Juniorenfußball, die eigentlich eine bessere Zuschauerresonanz verdient gehabt hätte. Denn nicht einmal 100 Zuschauer hatten sich diesmal im Weserstadion verirrt. rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt