weather-image

Rukavina-Elf hat gegen Diepholz den zweiten Saisonsieg im Visier

Letzter sein, macht keinen Spaß: Halvestorf will die Kurve kriegen

Fußball (ro). Das Leuchten der roten Laterne geht allen am Piepenbusch mächtig auf die Nerven. Letzter zu sein, macht eben keinen Spaß. Schon gar nicht, wenn man wie die SSG Halvestorf ein Jahr der Superlative hinter sich hat und den Erfolg gepachtet zu haben schien. Doch in der Landesliga tritt der Aufsteiger bislang auf der Stelle, auch wenn Trainer Milan Rukavina seine Mannschaft schon längst im Aufwind wähnt. Aber davon ist zum Ende der Hinrunde noch nichts zu sehen, denn was Kapitän Josef Selensky und seinen Teamkollegen immer noch fehlt, sind Siege.

veröffentlicht am 19.11.2010 um 15:09 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_4407672_sp109_2011_4sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt