weather-image
32°
×

MTV nur 1:1 gegen Grohnde / Verfolgerduell in Emmerthal

Lauenstein weiter auf Formsuche

Hameln-Pyrmont. In der Fußball-Kreisliga ist der amtierende Vizemeister MTV Lauenstein noch immer auf der Suche nach der bestechenden Form aus der Vorsaison. Auch in der vorgezogenen Partie des 7. Spieltages kam die Schröer-Elf mit dem 1:1 (1:0) gegen den TSV Grohnde nicht wirklich einen Schritt weiter. Und das bedeutet im Moment Platz acht im Niemandsland der Tabelle. Zwar brachte Marcel Lemke (3.) die Gastgeber früh in Führung, doch Cihangir Sevinc (72.) konnte später noch ausgleichen. In der Schlussphase sah der Grohnder Jan-Philipp Muche (82.) dann noch Rot nach einer Notbremse.

veröffentlicht am 18.09.2015 um 15:29 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Im Blickpunkt des 7. Spieltages steht derweil das Verfolgerduell (Sa., 16 Uhr) zwischen der TSG Emmerthal und Bad Pyrmont II. Der Aufsteiger schlug sich bislang prächtig und hat als Dritter (12 Punkte) noch Blickkontakt zum Spitzenduo BW Salzhemmendorf (18) und Eintracht Afferde (15). Der könnte allerdings schnell verloren gehen, sollte nun in Emmerthal nicht Zählbares herumkommen. Spannend auch die Ausgangsposition bei den Gastgebern. Will die TSG (10) in die Premium-Tabellenhälfe, muss ein Sieg her. Wird aber schwierig, denn Trainer Afrim Osmani muss mit den gesperrten Damian Pawlak und Jacek Jerszinsky seine beiden torgefährlichsten Akteure ersetzen. In Lauerstellung befindet sich auch der TSV Klein Berkel (12), der mit einem Sieg gegen Löwensen einen Satz nach oben machen könnte.

Der 7. Spieltag: Emmerthal – Pyrmont II , Eimbeckhausen – Afferde (beide Sa., 16 Uhr), Hemeringen – Bisperode, Latferde – Salzhemmendorf, Tündern II – Münder, Kl. Berkel – Löwensen (alle So., 15 Uhr). ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige