weather-image
19°
×

Hallenfußball: Auch MTV Bevern in Afferde in der Zwischenrunde

Lauenstein nicht zu stoppen

HAMELN. Während es beim Volksbank-Hoppe-Cup erst am Samstag (12.30 Uhr, Halle West) losgeht, fielen beim Sparkassen-Cup in Afferde bereits am Freitagabend die ersten Entscheidungen.

veröffentlicht am 05.01.2018 um 20:50 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

In der Vorrundengruppe A qualifizierten sich die Kreisligisten MTV Lauenstein und MTV Bevern für die Zwischenrunde am Sonntag (ab 12 Uhr). Das stand schon vor dem direkten Duell der beiden Teams fest, die sich im letzten Spiel des Tages gegenüberstanden. Hier machte Lauenstein mit einem 1:0-Sieg gegen den Holzmindener Kreisligisten, der von Bisperodes Ex-Coach Werner Brennecke trainiert wird, den Gruppensieg perfekt. Mit einer weißen Weste, denn das Team von MTV-Coach Stephan Schröer gewann alle vier Vorrundenspiele. Lauenstein wurde mit zwölf Punkten Erster vor Bevern (6). Azadi Hameln und der VfB Eimbeckhausen (je 4 Punkte) sowie die TSG Emmerthal (3), die überwiegend mit A-Junioren antrat, schieden aus. „Bis auf eine Rote Karte für Azadi waren die Spiele alle sehr fair. Wir hatten am ersten Tag knapp 200 Zuschauer. Damit sind wir sehr zufrieden“, zog Afferdes Vereinschef Stefan Siekmann eine positive Zwischenbilanz. Samstag wird das Turnier um 12 Uhr fortgesetzt. Hinweis: Der Eintritt ist für Zuschauer am Samstag frei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige