weather-image
19°

Kreispokal: RW Hessisch Oldendorf und Hagen schon raus

Latferde und Löwensen lassen es krachen

Hameln-Pyrmont. Gleich in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals krachte es zweimal richtig. Der FC Latferde schoss Rot-Weiß Hessisch Oldendorf mit 8:1 vom Platz und SW Löwensen warf überraschend Germania Hagen mit 8:7 nach Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3.

veröffentlicht am 04.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_7349445_sp207_0408_4sp_2_.jpg

Beim Schützenfest in Latferde glänzten Yannic Bohne (7./83./84.), Michael Bartsch (10.), Spielertrainer Alexander Liebegott (40.), Benjamin Bohne (49.) und Benjamin Popp (67./89.) mit ihren Toren. Soner Aslan (68.) gelang der Ehrentreffer für die Rot-Weißen, die Erhan Yalcin frühzeitig (44.) mit Gelb-Rot verloren. Wesentlich spannender ging es im Pyrmonter Lokalderby auf dem Hagen zu. Florian Bersch (4.), Mensor Muslijaj (66.) und Salih Durgun (82.), der später noch Gelb-Rot (85.) sah, sorgten bei Schwarz-Weiß für den Torjubel, Felix Gerigk (13.), Kiala Di Laurio (46.) und Marco Unverzagt (83.) trafen für die Germanen. Im Elfmeterschießen hatte dann Löwensen die besseren Nerven.

In prächtiger Torlaune präsentierte sich auch der VfB Hemeringen beim 9:0-Triumph in Bakede. Carsten Wienecke, (15./88.), Jan Liebert (20./37.), Tim Meyer (37./43.), Marvin Mork (70.), Nico Vogtmann (Strafstoß/70.) und Phillip Nulle (Strafstoß/75.) zeigten den Friesen ihre Grenzen auf. Der TSV Grohnde gewann 5:1 beim TuS Hessisch Oldendorf. Nach der Führung von Andreas Mogalin (24.) drehten Christian Henne (41./43.), Felix Opitz (50.) und Christopher Thomas (65./70.) die Partie. Der TSV Großenwieden unterlag Bad Münder mit 0:2. Ibrahim Cindo (31./82.) traf dabei doppelt. Die SG Königsförde/Halvestorf feierte dank Zübeiyr Akkurt (75.) einen glücklichen 1:0-Sieg gegen Brünnighausen.

Die SG Eimbeckhausen gewann 4:0 in Hamelspringe. Mann des Tages war Matthias Thiele (48./67./88.), der einem Dreierpack erzielte. Außerdem war noch Luca Köneke (60.) erfolgreich. Bereits am Freitag hatte die TSG Emmerthal mit einem 4:1 in Hajen als erstes Team die 2. Runde erreicht. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt