weather-image
22°
Fußball: Verspäteter Bezirksliga-Start ohne den verletzten Egcon Musliji

Lachems Ziel: Drei Punkte in Luthe

LACHEM. Kaum eine Pause gönnt der Spielplan den Fußballern des SV Lachem. Nur zwei Tage nach der 2:6-Niederlage im Niedersachsen-Pokal gegen Oberligist FC Hagen/Uthlede beginnt für die Mannschaft von Trainer Tarik Önelcin (Di., 19.30 Uhr) der verspätete Bezirksliga-Start beim TSV Luthe.

veröffentlicht am 06.08.2018 um 15:04 Uhr

Egcon Musliji Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einem Gegner, der für Önelcin bislang eher ein unbeschriebenes Blatt ist. Im Wunstorfer Stadtteil rechnen sich die Lachemer dennoch mehr aus als zuletzt im Pokalspiel. „Wir wollen mit einem guten Start in die Saison gehen. Deshalb wollen wir auch drei Punkte mitnehmen“, lautet die klare Ansage von Önelcin, der aber ein Problem hat. Denn er muss weiterhin auf Egcon Musliji verzichten. Seinen Spielmacher plagen immer noch Knieprobleme.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare