weather-image
23°

Önelcin-Elf ärgert Favorit Almstedt / Aerzen patzt 0:1 gegen Ambergau

Lachem feiert 3:3-Coup

Bezirk Hannover. Viele hochkarätige Chancen – aber das Tor war wie vernagelt. Und so kam es, wie es kommen musste: Der MTSV Aerzen unterlag dem FC Ambergau mit 0:1 und erlitt damit in der Fußball-Bezirksliga einen nicht einkalkulierten Rückschlag auf dem Vormarsch in noch höhere Tabellenregionen. „Wir liefen fünfmal alleine auf das gegnerische Tor zu und hatten kurz vor Schluss noch einen Lattenkracher von Bleil“, schüttelte MTSV-Sprecher Karsten Hoppe nur den Kopf. Ambergau – ab der 70. Minute nach Gelb-Rot für Christoph Meyer sogar in Unterzahl – hatte wesentlich mehr Glück im Abschluss und erzielte durch Benjamin Sliski (64.) auch noch das goldene Tor. Ein absolut gebrauchter Tag für Aerzen.

veröffentlicht am 12.10.2014 um 18:29 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7497010_sp203_1310_4sp.jpg

SV Lachem – Almstedt 3:3 (2:2). „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, wir haben dem hohen Favoriten Paroli geboten und uns den Punkt redlich verdient“, freute sich Lachems Trainer Tarik Önelcin. Einziges Ärgernis aus seiner Sicht: „Bei zwei Gegentoren haben wir kräftig mitgeholfen.“ An der Spannung änderte das aber nichts. So lag sein Team bis zur 81. Minute mit 2:3 zurück, ehe der kurz zuvor eingewechselte Yigit Arslan mit dem Ausgleich noch die Überraschung perfekt machte. Mehmet Terzioglu (19.) und Marco Elias (23.) waren zuvor schon für den Aufsteiger erfolgreich. Almstedt hatte in Till Oberbeck (16./44.) und Herrmann Oberbeck (54.), der später noch Gelb-Rot (79.) sah, seine Torschützen.

BW Neuhof – SSG Halvestorf 5:2 (2:1). Die SSG war nur bis zum 2:2 auf Augenhöhe, dann entschied der überragende Hassan Kawar (55./59.) mit zwei Einzelaktionen die Partie. Enis Ujkanovic (88.) machte dann mit seinem ebenfalls zweiten Treffer endgültig den Deckel drauf. Er (33.) und Michael Diesenberg (40.) hatten Neuhof bereits mit 2:0 in Führung gebracht, die Manuel Capobianco (43.) und Manuel Lehnhoff (50.) aber egalisierten. Und hätte Julian Maaß (70.) nicht noch einen Foulelfmeter – Torhüter Björn Krüger parierte – versiebt, es wäre für die Gastgeber noch einmal eng geworden. „Schade, es hat einfach nicht sollen sein“, hakte SSG-Sprecher Burkhard Büchler die Niederlage schnell ab.

SC Harsum – TSV Bisperode 1:0 (1:0). „In einer langweiligen Partie“, so TSV-Sprecher Ralph Grupe, warteten beide Mannschaften nur auf Fehler des Gegners. Und den ersten machte Bisperode. Frederic Bokelmann (18.) ließ sich nicht zweimal bitten und vollstreckte. Das war’s! Torhüter Robin Bartels und Dustin Anders verdienten sich beim TSV noch die besten Noten.

WTW Wallensen – Hüddessum 2:2 (1:1). Zwei Tore am Anfang, zwei am Ende. Dazwischen noch eine mehrminütige Unterbrechung, weil Gästefans den Schieds- und vor allem Linienrichter beleidigt hatten. Oliver Silex (4.) und Tobias Mende per Elfmeter in der Nachspielzeit sowie Christian Vollmer (7.) und Raffael Fornol (90.) sorgten für die sportlichen Höhepunkte. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?