weather-image
×

Loges-Hattrick beim 5:0 gegen Alfeld

Kryker köpft Pyrmonter Torfluch weg

Bad Pyrmont. Eduard Kryker köpft die Krise weg! Nach 502 Minuten ohne Tor beendete ausgerechnet ein Abwehrspieler den Torfluch der Spielvereinigung Bad Pyrmont. Kryker traf zwei Minuten vor dem Pausenpfiff im Landesliga-Spiel per Kopf gegen die SV Alfeld zum 1:0 und legte den Grundstein zum 5:0 (1:0)-Endstand.

veröffentlicht am 30.11.2014 um 18:43 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Autor:

Mit dem Führungstor erwachte auch bei Torjäger Christopher Loges wieder die Freude am Toreschießen. Mit seinem lupenreinen Hattrick (48./78./81.) schoss er seine Mannschaft nach fünf Niederlagen in Folge endlich mal wieder auf die Siegerstraße. Und baute seine Spitzenstellung in der Torjägerliste auf 21 Treffer aus. Danach ließ sich auch Andrzej Matwijow gegen den Tabellenvorletzten von der Leine nicht lange bitten und setzte zwei Minuten vor dem Abpfiff mit seinem Treffer zum 5:0 den Schlusspunkt.

In der ersten Halbzeit sah es aber keinesfalls nach einem klaren Sieg aus. Die Alfelder wollten an der Südstraße keinesfalls untergehen, starteten mit hohem Tempo und hatten die Führung gleich zweimal auf dem Fuß. Deshalb war die Pausenführung der Kurstädter auch eher schmeichelhaft. In der Halbzeit blieb der große Schwung der Gäste dann aber gleich mit in der Kabine. Nach dem glücklichen 2:0 – der Schuss von Loges wurde für Alfelds Schlussmann unerreichbar abgefälscht – musste Stefan Schmidt im Tor der Spielvereinigung nur noch einmal sein ganzes Können aufbieten. Einen Distanzschuss drehte er mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

Danach wurde die Partie zu einem Einbahnstraßen-Kick, bei dem Loges und Co. noch weitere gute Chancen herausspielten. Zufrieden war nach dem Abpfiff nicht nur Spielertrainer Philipp Gasde, der seine Abwehr gut organisierte. Auch Vereinschef Lars Diedrichs konnte durchatmen: „Der Sieg war absolut wichtig. Die Mannschaft hat Moral bewiesen und sich mit großen Engagement zurückgemeldet.“

Bad Pyrmont: Stefan Schmidt – Middel, Gasde, Stuckenberg, Kryker (89. Denker), Hagemann, Sebastian Schmidt, Nehrig, Lesemann, Loges (89. Skorski), Matwijow



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt