weather-image
13°

Ab Sommer neuer Trainer in Hastenbeck

Klingen kehrt zum Reuteranger zurück

Fußball (aro). Viele Namen kursierten am Hastenbecker Reuteranger. Unter anderem soll auch Halvestorfs René Hau beim SVH als Spielertrainer im Gespräch gewesen sein. Nun ist die Trainerfrage geklärt: Nach einem kurzen Intermezzo bei Inter Holzhausen kehrt das Trainer-Duo Lutz Klingen und André Magerkurth nach Hastenbeck zurück.

veröffentlicht am 12.01.2012 um 12:08 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_5135965_sp199_1301_1sp.jpg

Allerdings erst im Sommer, denn in der Rückrunde wird noch Interimscoach Fabian Wernitz den Kreisligisten betreuen. Fußball-Chef Joachim Wille bezeichnete Klingen als „absolute Idealbesetzung“: „Lutz passt zu unserer Mannschaft wie kein anderer. Der Trainerjob in Hastenbeck ist für ihn eine Herzensangelegenheit.“ Wille weiß, wovon er spricht. Denn Klingen leistete in Hastenbeck schon einmal über viele Jahre „sehr gute Arbeit“. Gleich in seiner ersten Saison als Spielertrainer stieg Klingen mit den SVH, der damals noch in der 1. Kreisklasse spielte, in die Leistungsklasse auf. 2010 verabschiedete sich Klingen mit dem Aufstieg in die Kreisliga und wechselte zum Leistungsklassen-Klub Inter Holzhausen, bei dem er sich im Oktober vergangenen Jahres verabschiedete. Wenn Klingen im Sommer mit seinem Co-Trainer zu seinem Ex-Klub zurückkehrt, kann er, laut Wille, „die Früchte ernten, die er selbst gesät hat“. Auch auf dem Transfermarkt war der SVH aktiv: mit Andreas Shiyoo und Hagen Wöller wurden zwei Spieler verpflichtet, die den Kader in der Breite verstärken sollen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt