weather-image
Fußball: Vier Tore beim 7:2 gegen Lüneburg

Kleindiek überragend

TÜNDERN. Mit einem 7:2 (2:1)-Sieg gegen den SV Eintracht Lüneburg legten die Fußballerinnen des HSC BW Tündern in der Oberliga-Relegation einen Start nach Maß hin. In der Elf von Trainer Alexander Stamm hatte vor allem Hanna Kleindiek eine Supertag erwischt.

veröffentlicht am 04.06.2017 um 18:32 Uhr

Hanna Kleindiek mo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit ihren vier Treffern (27./36./63./67.) sorgte sie fast im Alleingang für den glänzenden Auftakt in der Aufstiegsrunde. Jill Hedderich (53.-Strafstoß), Jana Runge (67.) und Emiliy Hornig (71.) erzielten die beiden weiteren Tore. Bereits am Mittwoch (20 Uhr) könnte der HSC BW Tündern mit einem Auswärtssieg beim STV Holzland der Aufstieg unter Dach und Fach bringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt